24.01.2018, 22:38 Uhr

International Bundestagsabgeordneter Holmeier wirbt bei der Grünen Woche für den Bayerischen Wald

(Foto: Büro Holmeier)(Foto: Büro Holmeier)

Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Bundeswahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, hat im Rahmen seiner Teilnahme an den Feierlichkeiten in Berlin zum 55. Jahrestag der Unterzeichnung des „ÉlyséeVertrages“, dem Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrag, auch einen Abstecher zur Internationalen Grünen Woche gemacht.

BERLIN/LANDKREIS SCHWANDORF Zum 100-jährigen Bestehen des Freistaats Bayern hat sich in der Bayernhalle auch wieder die bayerische Land- und Ernährungswirtschaft präsentiert. Zum Staatsjubiläum heißt es diesmal auf der weltgrößten Messe der Agrarund Ernährungswirtschaft in Berlin „Wir feiern Bayern – in Berlin!“. In der fast 2.400 Qudratmeter großen Bayernhalle haben die Aussteller aus dem Freistaat die bayerische Kultur unmittelbar erlebbar gemacht. Karl Holmeier: „Die internationalen Besucher können bei der Internationalen Grünen Woche traditionelle bayerische Bräuche der Musik- und Trachtengruppen erleben sowie sich an und köstlichen Schmankerln im zünftigen Wirtsgarten erfreuen. Es ist immer eine besondere Freunde, die ausgezeichnete Qualität der bayerischen Produkte hier in Berlin zu erleben.“

Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Marktgemeinde Stamsried, Herbert Bauer, der als Botschafter für den Bayerischen Wald ebenfalls vor Ort gewesen ist, hat Karl Holmeier ordentlich die Werbetrommel für die regionale Tourismusregion gerührt. Für die bayerische Agrar- und Tourismusbranche ist die Grüne Woche eine sehr gute Gelegenheit, um tausende Besucher für die touristischen und kulinarischen Höhepunkte in Bayern zu begeistern. Herbert Bauer: „Mit der Grünen Woche sollen Urlaubsgäste auf den Geschmack für unsere Region kommen und der Absatz unserer heimischen Produkte voran gebracht werden.“

Insgesamt sorgen 15 regionale Tourismusverbände und Anbietergemeinschaften von „Urlaub auf dem Bauernhof“ sowie knapp 40 Schmankerl- und Spezialitätenhersteller aus allen Regionen Bayerns für ein einzigartiges Stück bayerische Lebensart in Berlin. Zudem zeigen 50 Musik- und Trachtengruppen mit mehr als 1.000 Mitwirkenden den Besuchern der IGW, wie in Bayern musiziert, getanzt und gefeiert wird.


0 Kommentare