14.12.2020, 14:57 Uhr

Verschärfte Corona-Situation Schalterbereich des RVV-Kundenzentrums ab 16. Dezember geschlossen

 Foto: Patrick Reinig Foto: Patrick Reinig

Aufgrund der verschärften Corona-Situation und des beschlossenen bundesweiten Lockdowns bleibt der Schalterbereich des RVV Kundenzentrums in Regensburg zum Schutz der Kunden und des RVV-Personals vom 16. Dezember 2020 bis voraussichtlich 10. Januar 2021 geschlossen.

Regensburg. Telefonisch und per Mail stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verkehrsverbunds den Kunden weiterhin zu den üblichen Zeiten, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, zur Verfügung.

Das RVV-Kundenzentrum erreichen Fahrgäste über das Kundentelefon unter 0941/ 6012888 während der üblichen Zeiten von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, über das Kontaktformular auf der RVV-Webseite unter www.rvv.de und postalisch an RVV-Kundenzentrum, Hemauerstraße 1, 93047 Regensburg.

RVV-Kunden, die ein Ticket kaufen möchten, werden gebeten, während der Schließung des Kundenzentrums für den Ticketkauf die zahlreichen alternativen Verkaufskanäle zu nutzen: Einzel-, Streifen- und Tages-Tickets sind über die RVV-App als Handy-Ticket erhältlich. Wochen und Monats-Tickets können an den RVV-Ticketautomaten in Regensburg und den DB-Fahrscheinautomaten an den Bahnhöfen im Verbundgebiet erworben werden. Ticket-Vorverkaufsstellen wie beispielsweise DB Reisezentren und

Postfilialen, die vom Lockdown nicht betroffen sind, bieten weiterhin

das bekannte Ticketsortiment. Anträge für Jahres-Abonnement und Job-Tickets können per Post an das RVV-Kundenzentrum geschickt werden.

Sowohl am 24. Dezember (Heiligabend) als auch am 31. Dezember (Silvester) ist die Hotline unter der Nummer 0941/ 6012888 nicht besetzt.


0 Kommentare