12.10.2020, 21:57 Uhr

Verkehr Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle Beratzhausen machen Sperrung notwendig

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 13. auf 14. Oktober, finden Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle Beratzhausen in Fahrtrichtung Nürnberg statt.

Beratzhausen. Während der Bau- und anschließenden Markierungsarbeiten ist es erforderlich, den Abfahrtsast aus Richtung Regensburg kommend sowie den Auffahrtsast in Richtung Nürnberg für den Verkehr zu sperren. Die Arbeiten finden in den Nachtstunden statt, um das Verkehrsgeschehen so wenig wie möglich zu beeinflussen. Ziel ist es, die Anschlussstelle am Mittwoch, 14. Oktober, um spätestens 6 Uhr wieder für den Verkehr freizugeben.

Die Arbeiten dienen der Sanierung schadhafter Stellen in Form von Rissen, Ausbrüchen und Verdrückungen im Anschlussbereich an die St 2041. Dabei wird die alte Deck- und Binderschicht abgefräst und durch neue Asphaltschichten ersetzt.

Für die Dauer der Arbeiten werden alle Verkehrsteilnehmer, die von der Autobahn A3 an der Anschlussstelle Beratzhausen in Fahrtrichtung Nürnberg abfahren möchten zur nachfolgenden Anschlussstelle Parsberg geleitet. Alle Verkehrsteilnehmer die in Richtung Nürnberg auffahren wollen werden gebeten, der Bedarfsumleitung U52 bis zur Anschlussstelle Parsberg zu folgen. Der Verkehr auf der Autobahn A3 selbst sowie die Anschlussstelle Beratzhausen in Fahrtrichtung Regensburg sind von der Maßnahme nicht betroffen.

Die Autobahndirektion Südbayern bittet die Verkehrsteilnehmer sowie die Anlieger um Verständnis für die anstehenden Arbeiten. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, ist bei schlechter Witterung eine kurzfristige Verschiebung bzw. Anpassung nicht auszuschließen.


0 Kommentare