17.09.2020, 14:33 Uhr

Auch nachts Lärmankündigung wegen Gleiserneuerung am Hauptbahnhof Regensburg

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Die DB Netz AG erneuert im Rahmen des Oberbauprogramms 2020 in der Zeit von Sonntag, 27. September, bis Montag, 12. Oktober, die Gleise 310 und 312 im Hauptbahnhof Regensburg. Somit wird es zu Lärmbelästigungen, auch während der Nachtzeit und an Wochenenden, kommen.

Regensburg. Die DB Netz AG ist jedoch bemüht, die Lärmbelästigung auf das jeweilige Mindestmaß zu reduzieren. Eine Genehmigung für Nacht- und Wochenendarbeiten ist nicht erforderlich, da es sich bei dieser Maßnahme um Arbeiten an Schienenwegen von Eisenbahnen des Bundes im Sinne des § 7 Abs.1 Satz 2 der 32. BImSchV handelt, die von den Betriebszeitbeschränkungen des § 7 Abs.1 Satz 1 der 32. BIm-SchV ausgenommen sind. Eine Genehmigungspflicht von Sonn- und Feiertagsarbeit existiert ebenfalls nicht, da nach Art. 2 Abs. 3 Nr. 1 FTG die Verbote nach Abs. 1 und 2 im Bereich der Deutschen Bahn nicht gelten.


0 Kommentare