21.08.2020, 12:36 Uhr

Inklusionspreis Bezirk Oberpfalz sucht vorbildliche Inklusionsprojekte – Bewerbungen bis 2. Oktober einreichen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der Bezirk Oberpfalz zeichnet auch dieses Jahr vorbildliche Inklusionsprojekte in der Oberpfalz aus. Gesucht werden Maßnahmen, Projekte und Initiativen, die die Lebenssituation und Teilhabemöglichkeit der Menschen mit Behinderungen verbessern und die beispielhaft und innovativ Inklusion fördern und mit Leben erfüllen.

Regensburg. Mit dem Preis würdigt der Bezirk Oberpfalz seit 2013 besonders gelungene Beispiele, Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzubringen. Das Preisgeld beträgt 9.000 Euro und kann zu gleichen Teilen auf bis zu drei Bewerber aufgeteilt werden.

Bewerben können sich neben Vereinen, Verbänden und Organisationen auch Firmen mit Sitz in der Oberpfalz sowie Einzelpersonen. Mittels eines Bewerbungsbogens, der auf der Homepage des Bezirks Oberpfalz im Internet unter www.bezirk-oberpfalz.de zum Download bereitsteht, können die Vorschläge schnell und unkompliziert eingereicht werden. Die vollständigen Unterlagen müssen bis 2. Oktober 2020 eingereicht sein beim Bezirk Oberpfalz, Sozialverwaltung, Ludwig-Thoma-Straße 14, 93051 Regensburg. Die kompletten Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage des Bezirks Oberpfalz zu finden.


0 Kommentare