24.01.2020, 23:58 Uhr

Kommunalwahl 2020 Wahlvorschläge für Wahl des Kreistags und der Landrätin/des Landrats liegen vor

(Foto: Julia Knorr)(Foto: Julia Knorr)

Die Kommunalwahl 2020 rückt näher. Wie Kreiswahlleiter Maximilian Sedlmaier mitteilt, ist die fünfwöchige Frist, in der Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistags und der Landrätin/des Landrats beim Landratsamt Regensburg eingereicht werden können, am Donnerstag, 23. Januar, 18 Uhr abgelaufen.

LANDKREIS REGENSBURG Insgesamt acht Parteien und Wählergruppierungen haben ihre Unterlagen eingereicht.

Folgende Parteien und Wählergruppen haben Vorschläge eingereicht:

Christlich- Soziale Union in Bayern e. V. (CSU), BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE), FREIE WÄHLER, Alternative für Deutschland (AfD), Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Freie Demokratische Partei (FDP), Ökologisch-Demokratische Partei/Parteifreie Umweltschützer (ÖDP/PU) und DIE LINKE.

Für die Wahl der Landrätin/des Landrats wurden folgende Wahlvorschläge eingereicht:

CSU: Rainer Mißlbeck, Geschäftsführer und Gemeinderatsmitglied Wenzenbach, Roith

Grüne: Sonja Kessel, Lehr-Medizin.-Techn. Radiologieassistentin, Gemeinderatsmitglied Brunn, Frauenberg

Freie Wähler: Tanja Schweiger, Dipl.-Kauffrau (Univ.), Landrätin, Bezirksrätin, Pettendorf

SPD: Reinhard Peter, Elektriker, Gemeinderatsmitglied Tegernheim

Im nächsten Schritt wird der Wahlausschuss Anfang Februar die Gültigkeit der eingereichten Wahlvorschläge prüfen und über die Zulassung entscheiden. Nach der öffentlichen Bekanntmachung können dann die Stimmzettel, Wahlscheine und Briefwahlunterlagen gedruckt werden.

Weitere Informationen zu den Fristen/Terminen im Zusammenhang mit der Kommunalwahl 2020 enthält auch der Wahlkalender des Bayerischen Landesamtes für Statistik unter www.statistik.bayern.de, Bereich „Wahlen, Kommunalwahlen, Wahlkalender“.


0 Kommentare