31.12.2019, 10:13 Uhr

Neujahrsgrußwort von Tanja Schweiger „Ein erfolgreiches Jahr geht für unseren Landkreis zu Ende“

Tanja Schweiger. (Foto: LRA Regensburg)Tanja Schweiger. (Foto: LRA Regensburg)

Landrätin Tanja Schweiger blickt in ihrem Neujahrsgrußwort auf ein „erfolgreiches Jahr“ für den Landkreis Regensburg zurück.

LANDKREIS REGENSBURG Der neuerliche Bevölkerungszuwachs lasse nur den Schluss zu, „dass die Menschen bei uns im Landkreis gerne leben und arbeiten“. SO müsse man als Landkreis die hohen Standards – „zum Beispiel in der Bildungsinfrastruktur“ – noch weiter verbessern. „Bildung ist ein Versprechen in die Zukunft“, so Schweiger.

Das Neujahrsgrußwort von Tanja Schweiger

Liebe Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Regensburg,

ein erfolgreiches Jahr geht für unseren Landkreis zu Ende. Wir konnten einige zukunftsweisende Projekte vorantreiben und auch der neuerliche Bevölkerungszuwachs lässt nur den Schluss zu, dass die Menschen bei uns im Landkreis gerne leben und arbeiten. Diese positiven Entwicklungen sind uns Ansporn und Verpflichtung, die hohen Standards, zum Beispiel in der Bildungsinfrastruktur, weiter zu verbessern.

Bildung ist ein Versprechen in die Zukunft. Deshalb ist es wichtig, dass wir heuer bei der Generalsanierung des Gymnasiums Neutraubling ebenso vorangekommen sind wie bei der technischen Ausstattung unserer Schulen inklusive Glasfaserausbau als Basis für die digitale Zukunft. Stolz können wir im Landkreis auch auf unsere neue VHS sein, die heuer in hochmodern ausgestattete, sanierte Räume in Neutraubling umgezogen ist.

Besonders freuen mich Erfolge, die durch Zusammenarbeit vieler Beteiligter zustande kommen. Zum Beispiel das gemeinsame Herantreten mit elf anderen Landkreisen und Städten an die Staatsregierung mit dem Ziel, Verbesserungen im Schienenpersonennahverkehr zu erreichen. Ein erster Teilerfolg zeichnet sich bereits mit der Ausschreibung der elektrifizierten Strecken im Großraum Regensburg Ende 2022 ab. Beeindruckend war auch die große Beteiligung am Radmobilitätskonzept: 1.130 Bürgerinnen und Bürger haben ihre Ideen eingebracht. Dafür bedanke ich mich, denn der Radverkehr ist ein wichtiger Baustein in unserem Verkehrskonzept.

Im Landkreis wird Klima- und Umweltschutz schon seit Jahren aktiv betrieben. Heuer haben wir die Bestätigung für unsere langjährigen Anstrengungen erhalten: All unsere Projekte sind im Zertifizierungsprozess bewertet und mit dem eea-Award gewürdigt worden. Damit ist unser Engagement auf diesem Gebiet ebenso belohnt worden wie mit der staatlichen Einstufung unseres Landkreises als eine von 15 Öko-Modellregionen in Bayern. Unser gesamtes Klimaschutzengagement haben wir außerdem in einer Broschüre zusammengestellt.

Auch unserer Freiwilligenagentur ist es gelungen, sich für ein bundesweites Modellprojekt zu qualifizieren. Diese Projektteilnahme ermöglicht es uns, die Unterstützung unserer Vereine vor Ort noch weiter auszubauen.

Langjähriges Engagement steckt ebenso hinter all den Jubiläen, die wir heuer im Landkreis begehen konnten. Sie beweisen, dass bereits vor Jahren nachhaltige und zukunftsfähige Strukturen geschaffen worden sind. Vielen Dank an alle, die daran mitgewirkt haben!

An Zukunftsthemen dranbleiben, Lösungen erarbeiten und sie umsetzen – der Landkreis Regensburg wird auch im neuen Jahr aktiv und vorbildhaft gute Lebensbedingungen für alle gestalten. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle ehrenamtlich und sozial engagierten Bürgerinnen und Bürger für ihren Beitrag zum Wohle unseres Landkreises.

Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen allen Gesundheit und Gottes Segen.

Ihre Landrätin Tanja Schweiger


0 Kommentare