02.12.2019, 15:12 Uhr

5.000 Bäume für Regensburg CSU-Stadtratsfraktion beantragt vergünstigten Verkauf von Bäumen für die Aktion „Kinderbaum – Regensburg hilft“

(Foto: CSU-Stadtratsfraktion)(Foto: CSU-Stadtratsfraktion)

Noch in diesem Jahr sollen, so der Antrag der CSU-Stadtratsfraktion Regensburg, 5.000 Bäume zum symbolischen Preis von je zehn Euro an Regensburger Bürgerinnen und Bürger verkauft werden. Der Erlös soll in voller Höhe der Aktion „Kinderbaum – Regensburg hilft“ zu Gute kommen.

REGENSBURG Der CSU-Fraktionsvorsitzende Dr. Josef Zimmermann sagt: „Das ist eine tolle Idee, Regensburg wird dadurch grüner und wir verbessern das Stadtklima. Gleichzeitig wird unsere Stadt noch lebenswerter. Vor allem aber können wir bedürftige Kinder und Jugendliche in Regensburg unterstützen.“

Die Setzlinge heimischer Laubbäume, wie beispielsweise Eiche, Kastanie und Rotbuche sollen die Regensburger Bürgerinnen und Bürger im Stadtgartenamt erwerben können. Die Voraussetzung für den vergünstigten Kauf ist ein Hauptwohnsitz in Regensburg sowie das Einsetzen des Setzlings im Stadtgebiet. Jede Bürgerin und jeder Bürger soll maximal drei Pflanzen erhalten.


0 Kommentare