02.10.2019, 23:34 Uhr

Politik Sylvia Stierstorfer empfängt Besuchergruppe aus der Heimat im Landtag

(Foto: Büro Stierstorfer)(Foto: Büro Stierstorfer)

Auf Einladung der CSU-Landtagsabgeordneten Sylvia Stierstorfer haben knapp 100 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Regensburg die Staatskanzlei und den Bayerischen Landtag besucht. Die bunt gemischte Gruppe konnte so aus erster Hand erleben, wie Politik in Bayern gemacht wird und das „hohe Haus“ von innen kennenlernen.

PFATTER/MÜNCHEN Nach einer Führung durch die Staatskanzlei, mit Einblicken in den Hofgarten, wurde die Fahrt in den Landtag fortgesetzt. Ein Videofilm vermittelte den Besuchern zu Beginn einen ersten Einblick in die Aufgaben des Parlaments, die Arbeit der verschiedenen Ausschüsse sowie die Gesetzgebung. Anschließend begrüßte Sylvia Stierstorfer die Teilnehmer der Landtagsfahrt im Plenarsaal und berichtete aus erster Hand über ihre politische Arbeit, zum Beispiel im Ausschuss für Arbeit und Soziales, Jugend und Familie. Die Teilnehmer der Landtagsfahrt nutzten die Gelegenheit für ein ausführliches und offenes Gespräch mit der Stimmkreisabgeordneten über das aktuelle politische Geschehen. Themen waren unter anderem die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs, die Bildungs- und Ausbildungssituation und die vor kurzem ausgehandelten Maßnahmen für den Klimaschutz.

Abschließend dankte die Abgeordnete allen Teilnehmern der Landtagsfahrt für das politische Interesse und die Unterstützung. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Landtagsgaststätte nutzten viele Teilnehmer der Landtagsfahrt die restliche Zeit für einen Besuch auf dem Oktoberfest.


0 Kommentare