09.08.2019, 13:41 Uhr

Gleichberechtigung in der Grundschule CSU setzt kostenlosen Musikunterricht für alle Regensburger Grundschüler durch

(Foto: CSU-Stadtratsfraktion Regensburg)(Foto: CSU-Stadtratsfraktion Regensburg)

Alle Regensburger Grundschüler erhalten dank der CSU-Stadtratsfraktion auf Initiative von Dagmar Schmidl, Hans Renter und Dr. Armin Gugau nun kostenlosen Musikunterricht an ihrer Grundschule.

REGENSBURG Eine dahingehende Änderung der Gebührensatzung für die Sing- und Musikschule wurde in der letzten Stadtratssitzung beschlossen. Ab dem Schuljahr 2019/2020 wird die musikalische Grundausbildung gebührenfrei für alle Grundschüler angeboten. „Unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern können Grundschulkinder jetzt eine umfangreiche musikalische Grundausbildung genießen. Das ist ein sinnvolles und wichtiges Angebot, das die Kinder sehr gerne wahrnehmen werden“, so CSU-Stadtrat Dr. Armin Gugau.

Jahrelang mussten alle Eltern für den Musikunterricht ihrer Kinder bezahlen. Erst im letzten Schuljahr 2018/2019 wurde die musikalische Unterrichtung in Singen, Cantemus-Chor und Blockflöte nur für Kinder, die den Hort oder die verlängerte Mittagsbetreuung besuchten, kostenlos angeboten. Alle anderen Eltern, die für ihre Kinder keinen Platz in der Nachmittagsbetreuung bekamen, mussten für die musikalische Grundausbildung zahlen. „Ich finde es wichtig, dass entweder alle für die musikalische Förderung ihrer Kinder bezahlen oder niemand. Wer einen der begehrten Betreuungsplätze nach der Schule erhielt, wurde zusätzlich mit einer kostenlosen musikalischen Grundausbildung belohnt. Dies wurde von vielen Eltern als ungerecht empfunden“, argumentiert die CSU-Stadträtin Dagmar Schmidl. CSU-Stadtrat Hans Renter hofft, „dass sich die Stadt Regensburg dieses tolle Angebot weitere Jahre leisten kann“.

„Künftig werden alle Grundschulkinder gleichbehandelt. Es war nicht nachvollziehbar, was die vollständige Gebührenbefreiung mit der Mittagsbetreuung zu tun hat“, fasst Fraktionsvorsitzender Dr. Josef Zimmermann zusammen.


0 Kommentare