05.07.2019, 20:49 Uhr

Soziales Regensburger Tafel sucht dringend Helfer

Ein Dankeschön an Christine Gansbühler, die erste Vorsitzende der Tafel Regensburg. (Foto: Georg Forster)Ein Dankeschön an Christine Gansbühler, die erste Vorsitzende der Tafel Regensburg. (Foto: Georg Forster)

Am Dienstag, 2. Juli, fanden rund 70 Tafel-Helfer und einige andere Mitglieder den Weg zur Tafel-Jahreshauptversammlung in Regensburg.

REGENSBURG Die erste Vorsitzende Christine Gansbühler konnte zusammen mit Gerd Fischer, dem zweiten Vorsitzenden, intakte Finanzen, vielfältige Infos vom Dachverband und einen ereignisreichen Jahresrückblick präsentieren mit Highlights wie einer Schultaschen-Aktion zusammen mit „Sternstunden“ und dem Tafel-Dachverband, der Teilnahme am Landkreislauf, vielen Spendenaktionen, Projekte mit der Berufsschule und vieles mehr.

Die Tafel-Helfer haben im Jahr 2018 mehr als 86.000 Standard-Kisten mit Lebensmitteln von den Spendern abgeholt, sortiert und an Bedürftige verteilt – eine Herkules-Aufgabe für die aktiven Helfer! Und genau hier drückt der Schuh: Die Tafel braucht dringend noch weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Warenausgabe oder als Fahrer. Wer gerne Lebensmittel retten und an Bedürftige verteilen möchte, der möge sich bitte am besten über die Tafel-Internetseite unter www.tafel-regensburg.de in der Rubrik Service/Kontakt oder per Mail an info@regensburgertafel.de melden. .


0 Kommentare