18.06.2019, 13:58 Uhr

Planvorstellung und Diskussion Ausbau der Staatsstraße zwischen Wischenhofen und Brunn rückt näher

(Foto: Simon Ettl)(Foto: Simon Ettl)

Seit Jahren ist der Ausbau der Staatsstraße 2235 schon in Planung. Nun scheint es an der Zeit, dass die Finalisierung bevorsteht.

KALLMÜNZ Zusammen mit dem Bürgermeister aus Brunn, Karl Söllner, und dem Duggendorfer Bürgermeister Thomas Eichenseher traf die CSU-Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer Vertreter des Staatlichen Bauamtes Regensburg und der Staatsforsten zur Planvorstellung des Ausbaus der Staatsstraße 2235 zwischen Wischenhofen und Brunn. Zu Beginn zeigten Herr Biller und Herr Rieger vom Bauamt den Anwesenden den aktuellen Stand der Planungen auf. In einem äußerst positiven und konstruktiven Gespräch diskutierten die Betroffenen die ausgearbeiteten Pläne und brachten ihre Anliegen und Verbesserungswünsche, vor allem einen Radweg entlang der Staatsstraße, ein.

Sylvia Stierstorfer, die als Vermittlerin zwischen den Kommunalpolitikern, den Staatsforsten und dem Straßenbauamt fungierte, zeigte sich sehr zufrieden: „Es war wichtig, dass alle Beteiligten an einem Tisch gesessen haben. Dieses Treffen macht große Hoffnung auf eine sehr baldige Umsetzung der jahrzehnte langen Planungen“.


0 Kommentare