14.06.2019, 21:55 Uhr

Pilotprojekt „Regensburger Modell Wohnungstausch“ bietet Hilfe für Senioren bei der Suche nach Wohnraum

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 29. Mai hat der Stadtrat einstimmig das „Regensburger Modell Wohnungstausch“ (RMW) beschlossen. Dieses Pilotprojekt soll vorerst in den nächsten zwei Jahren durchgeführt werden.

REGENSBURG Ziel ist es, Seniorinnen und Senioren ab dem 60. Lebensjahr, die in einer zu großen, nicht altersgerechten Wohnung leben, beim Umzug in eine kleinere, den Bedürfnissen älterer Menschen entsprechenden Wohnung, zu unterstützen.

Dabei wird unter bestimmten Voraussetzungen (zum Beispiel Einkommensgrenzen) ein Zuschuss für den Umzug gezahlt. Auch für Renovierungsarbeiten werden weitere finanzielle Leistungen gewährt sowie Hilfe bei der Organisation des Umzugs geleistet.

Das RMW ist ein weiterer Baustein und eine sinnvolle Ergänzung zur Bekämpfung der Wohnraumknappheit in Regensburg. Dabei ist ein positiver Zusatzeffekt, dass es sich bei diesem Projekt um eine Möglichkeit handelt, frei werdenden Wohnraum für Familien zu generieren.

Ansprechpartner für Informationen und Antragstellung ist Stefan Thiel vom Amt für Stadtentwicklung, Minoritenweg 8 bis 10, telefonisch erreichbar unter der Telefonnummer 0941/ 507-5669.


0 Kommentare