10.07.2018, 12:08 Uhr

Bürgersprechstunde Der Bürgerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung kommt nach Regensburg

Klaus Holetschek. (Foto: Bayer. Staatskanzlei)Klaus Holetschek. (Foto: Bayer. Staatskanzlei)

Seit Mitte März gibt es in Bayern einen Bürgerbeauftragten. Dies war insbesondere dem neuen Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder ein wichtiges Anliegen. Er stellt die Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit und politischen Arbeit und wird deshalb auch noch persönlich, wie in den anderen Regierungsbezirken auch, eine Bürgersprechstunde in der Oberpfalz anbieten. Dieser Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

REGENSBURG Vorab dazu haben am 23. Juli Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Anliegen in einer Bürgersprechstunde in Regensburg anzubringen, die der Bürgerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Klaus Holetschek, gemeinsam mit Regierungspräsident Axel Bartelt und Bezirkstagspräsident Franz Löffler in Regensburg anbietet. So bekommt der Bürgerbeauftragte einen Überblick über die allgemeine Stimmungslage vor Ort, kann die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger aufgreifen und konkret auf ihre Anliegen und Fragen eingehen.

Klaus Holetschek verspricht: „Ich werde mich mit meinem neuen Amt für etwas stark machen, was im Mittelpunkt jeglicher politischen Arbeit stehen sollte: die Bürgernähe!“ Holetscheks Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger „abzuholen“ und auf kommunaler wie staatlicher Ebene zu begleiten. Dazu will der neue Bürgerbeauftragte auf der hervorragenden Arbeit der bayerischen Kommunen mit und für die Bürgerinnen und Bürger aufbauen und diese weiter stärken. „Ich will die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger bewegen, ganz nach oben transportieren und ein leicht ansprechbarer Partner, Lotse und Berater im Verkehr mit der öffentlichen Verwaltung sein. Jeder Bürger verdient eine Antwort.“, so Klaus Holetschek, der sein neues Amt zielstrebig und mit exakten Vorstellungen angeht.

Die Bürgersprechstunde findet statt am Montag, 23. Juli, zwischen 8.30 und 10.30 Uhr in der Regierung der Oberpfalz, Emmeramsplatz 8. Sollten Sie Interesse haben an einem persönlichen Gespräch mit dem Bürgerbeauftragten, dem Regierungspräsidenten und dem Bezirkstagspräsidenten, so nennen Sie uns bitte Ihr Anliegen und bewerben Sie sich entweder postalisch (Prinzregentenstraße 24, 80538 München) oder per E-Mail (buergerbeauftragter@bayern.de) unter dem Betreff „Oberpfalz“.


0 Kommentare