18.05.2018, 13:54 Uhr

Beauftragte der Staatsregierung Sylvia Stierstorfer besucht Pfingsttreffen der Heimatvertriebenen

(Foto: Barbara Rötzer )(Foto: Barbara Rötzer )

Die Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer aus Pfatter im Landkreis Regensburg besucht in ihrer neuen Funktion als Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Aussiedler und Vertriebene die Pfingsttreffen der Heimatvertriebenen.

PFATTER/MÜNCHEN Bereits am Freitag, 18. Mai, ist sie Ehrengast bei der Verleihung der Sudetendeutschen Kulturpreise in Augsburg und wird dort in einem Grußwort auf die besondere Bedeutung der Sudetendeutschen für die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung Bayerns eingehen.

Am Samstag, 19. Mai, besucht sie den Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl und hält dort im Anschluss an die Rede des Ministerpräsidenten ein Grußwort.

Am Sonntag, 20. Mai, wird sie wiederum beim Festakt auf dem Sudetendeutschen Tag zugegen sein. In einem kurzen Statement vor Beginn der Pfingsttreffen würdigte die neue Beauftragte die Aussiedler und Vertriebenen als „eine Bereicherung für Bayern, als Landsleute, die unsere bayerische Heimat noch erfolgreicher und liebenswerter gemacht haben“.


0 Kommentare