15.05.2018, 15:41 Uhr

Förderung Kommunaler Hochbau – Dr. Franz Rieger freut sich über fast neun Millionen Euro für den Stimmkreis Regensburg

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

„Ich freue mich sehr, dass wir für insgesamt 33 kommunale Hochbaumaßnahmen in der Stadt Regensburg sowie in den Gemeinden Pentling und Lappersdorf dieses Jahr rund 8,84 Mio. Euro erhalten“, erklärt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben.

REGENSBURG/LAPPERSDORF „Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung durch den Freistaat Bayern“, so Rieger. „Es ist daher sehr erfreulich, dass sich mein Einsatz für die Projekte in Regensburg, Lappersdorf und Pentling gelohnt hat.“ Im Stimmkreis Regensburg werden folgende 33 Projekte gefördert:

Lappersdorf

400.000 Euro für den Neubau eines Kinderhauses mit einem zweigruppigen Kindergarten und einer zweigruppigen Kinderkrippe

40.000 Euro für Umbau, Erweiterung und Sanierung der Grundschule Hainsacker

500.000 Euro für die Erweiterung des Gymnasiums Lappersdorf

Pentling

•400.000 Euro für die Errichtung eines viergruppigen Kinderhorts im Untergeschoss der Sporthalle der Grundschule Großberg

Stadt Regensburg

200.000 Euro Zuschuss zum Neubau eines Kinderhauses in Brandlberg durch die Kindergarten Brandlberg GmbH

400.000 Euro Zuschuss zum Neubau eines Kinderhauses mit einem zweigruppigen Kindergarten und einer zweigruppigen Kinderkrippe durch private Investoren

25.000 Euro Zuschuss für Umbau und Generalsanierung des Kindergartens St. Michael durch die Katholische Kirchenstiftung Keilberg

50.000 Euro Zuschuss für die Generalsanierung des dreigruppigen Kindergartens St. Emmeram durch die Katholische Kirchenstiftung St. Emmeram

60.000 Euro für die Einrichtung von Lernfeldräumen im Beruflichen Schulzentrum Matthäus Runtinger (Berufsschule III)

12.000 Euro für den Einbau einer Aufzugsanlage zur barrierefreien Erschließung der Grund- und Förderschule der Vielfalt und Toleranz

134.000 Euro für die Erweiterung der Grundschule Burgweinting um ein Lehrerzimmer sowie Schaffung von Räumen für einen gebundenen Ganztagszug

477.000 Euro für die Erweiterung und Generalsanierung der Grund-, Haupt- und Förderschule der Vielfalt und Toleranz / Willi Ulfig (Bauabschnitt 2)

936.000 Euro für die Generalsanierung der Grundschule Napoleonstein mit Neubau einer Sporthalle

217.000 Euro für Generalsanierung und Umbau des Goethe-Gymnasiums, Bauabschnitt 2: Stammgebäude Goethestraße

50.000 Euro für den Umbau der bisherigen Hausmeisterwohnung am Goethe Gymnasium zu Räumen für die offene Ganztagsschule

600.000 Euro für den Neubau der Fach- und Berufsoberschule mit Doppelsporthalle

1.993.000 Euro für den Neubau der Grundschule Kreuzschule einschließlich Ganztagsbereich sowie Neubau der Doppelsporthalle und von Betriebsräumen

360.000 Euro für den Neubau einer Kleinsporthalle sowie Umbau und Erweiterung der Grundschule Hohes Kreuz

350.000 Euro für den Neubau eines dreigruppigen Kinderhorts an der Grundschule Kreuzschule

90.000 Euro für Neubau und Sanierung der Freisportanlagen der Grundschule am Napoleonstein

50.000 Euro für die Neugestaltung des Pausenhofes am Goethe-Gymnasium

220.000 Euro für die Schaffung von Räumen für die Ganztagsbetreuung an der Grundschule Napoleonstein

47.000 Euro für die Schaffung von Räumen für eine gebundene Ganztagsbetreuung an der Grundschule Hohes Kreuz

150.000 Euro für die Schaffung von Räumen für einen gebundenen Ganztagszug an der Grundschule der Vielfalt und Toleranz

31.000 Euro für die Errichtung eines Steuerungs- und Pneumatiklabors sowie eines Prüf- und Qualitätszentrums an der Städtischen Berufsschule I

•100.000 Euro für Umbau und Ausstattung des Fachbereichs Fahrzeugtechnik an der Städtischen Berufsschule I

50.000 Euro für die barrierefreie Erschließung des Schulgebäudes der Städtische Berufsschule II durch den Einbau einer behindertengerechten Aufzuganlage

250.000 Euro für die Unterbringung des Fachbereichs Zahntechnik einschließlich notwendiger Umbauarbeiten und erforderlicher Neuausstattung an der Städtischen Berufsschule II

100.000 Euro für die Sanierungsmaßnahme im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes an der Städtischen Berufsschule II (Bauabschnitt 2)

150.000 Euro für die Schulerweiterung an der Realschule am Judenstein

85.000 Euro für Umbau und Erweiterung der Grundschule der Vielfalt und Toleranz

30.000 Euro für die Errichtung einer Lagerhalle für das Theater „Velodrom“

282.000 Euro für die Errichtung eines Kinder- und Jugendtheaters durch Sanierung und Erweiterung des Präsidialpalais am Bismarckplatz 1 zum Haus der Musik

Mit Blick auf den ungebrochen hohen Investitionsbedarf der bayerischen Kommunen werden die Fördermittel in diesem Jahr mit 500 Millionen Euro auf gleich hohem Niveau wie im Vorjahr fortgeführt. Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen sowie das Theater. Der von den Kommunen angemeldete Bedarf kann auch in diesem Jahr wieder in vollem Umfang gedeckt werden. „Wir brauchen in allen Landesteilen eine ausgewogene Infrastruktur“, führt Dr. Franz Rieger aus. „Dazu gehört eben auch, dass wir bei Bedarf die nötigen Mittel für Sanierungen, Ankauf oder Neubau zur Verfügung haben. Ich freue mich, dass der Freistaat hier ein stets verlässlicher Partner unserer Kommunen ist.“


0 Kommentare