17.04.2018, 20:10 Uhr

Neuwahlen Nachfolger von Horst Meierhofer – Ulrich Lechte führt jetzt die Oberpfalz-FDP

Christoph Skutella, Ulrich Lechte, Stefan Potschaski. (Foto: FDP Oberpfalz)Christoph Skutella, Ulrich Lechte, Stefan Potschaski. (Foto: FDP Oberpfalz)

Beim Bezirksparteitag der FDP Oberpfalz am Samstag, den 14.04.2018 wählten die Delegierten im Brauerei-Gasthof Schmidt Bräu in Schwandorf einen neuen Bezirksvorstand.

OBERPFALZ Horst Meierhofer kandidierte nach zwölf Jahren nicht mehr als Bezirksvorsitzender, da sich das Amt mit seiner beruflichen Tätigkeit zeitlich nicht mehr vereinbaren lasse. In einem Rückblick konnte er, trotz einiger Höhen und Tiefen, eine erfreuliche Bilanz ziehen. Alle Kreisverbände in der Oberpfalz erfreuen sich einer stabilen Mitgliederentwicklung. Flächendeckend gäbe es aktive und engagierte Mitglieder, was vor allem bei der vergangenen Bundestagswahl zum Erfolg führte. Er schlug als seinen Nachfolger im Amt des Bezirksvorsitzenden den Bundestagsabgeordneten Ulrich Lechte vor, der mit einem 100-Prozent-Ergebnis gewählt wurde. Lechte verwies auf die Vielzahl neuer Mitglieder in der Oberpfalz und versprach, wie auch in der Vergangenheit alle Kreisverbände regelmäßig zu besuchen. Zu seinen Stellvertretern wurden Christoph Skutella (Weiden), Stefan Potschaski (Regenstauf) und Enrico Pomsel (Neumarkt) gewählt. Zum Schatzmeister wählten die Delegierten Hans Pietz (Oberviechtach) und zum Schriftführer Jens Rohn (Amberg). Beisitzer wurden Sarah Schedl (Tirschenreuth), Sandra Pauly (Weiden), Thomas Dischinger (Lappersdorf), Alfred Stuiber (Roding), Helga Hoerkens (Neumarkt), Daniela Lottner (Schwandorf), Loi Vo (Regensburg) und Oliver Mutterer (Neustadt/Wn).

Auch inhaltlich wurde beim Bezirksparteitag gearbeitet. So besprachen die Delegierten die Eckpunkte des Bezirkstagswahlprogramms, welches in einem Arbeitskreis weiterberaten und beim Bezirksparteitag im Juni beschlossen wird. „Wir möchten das Potential unseres Bezirks hervorheben und die regionalen Stärken fördern“, so der neue Bezirksvorsitzende Ulrich Lechte.


0 Kommentare