19.03.2018, 13:59 Uhr

Aktivitäten vor Ort Um das Bewusstsein für Integration zu wecken – Regierung der Oberpfalz lobt Integrationspreis aus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wie in der Vergangenheit, sollen auch dieses Jahr wieder Initiativen aus dem Bildungs-, Sport-, Freizeit- und Kulturbereich ausgezeichnet werden, die auf alltagstaugliche, kreative und kontaktfreudige Weise ein Bewusstsein für Integration in unserem Regierungsbezirk schaffen und den Partizipationsprozess auf der örtlichen Ebene vorantreiben.

OBERPFALZ Aktivitäten, die die Integration nachhaltig und erfolgreich unterstützen, sollen als Anerkennung mit Preisen bedacht werden, für die in unserem Regierungsbezirk insgesamt 5.000 Euro vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zur Verfügung stehen.

Da die einzelnen Aktivitäten vor Ort nicht bekannt sind, bittet die Regierung, entweder entsprechende Projekte mit einer Beschreibung der Aktivitäten direkt zu melden oder bekannte Personen, Vereine, Organisationen von der Auslobung der Preise zu verständigen, um entsprechende Unterlagen an die Regierung zu senden.

Bewerbungsunterlagen, bestehend aus formloses Anschreiben, kurze Beschreibung der Aktivitäten, eventuellen Presseberichte und ähnlichem, richten Interessierte bitte bis spätestens Freitag, 15. Juni, an die Regierung der Oberpfalz, Bereich 1 – Sachgebiet 14, 93039 Regensburg.

.

Als Kontaktperson steht Peter Rauh unter der Telefonnummer 0941/ 56801629 zur Verfügung. Näheres zur Bayerischen Integrationspolitik findet sich Internet unter www.stmas.bayern.de.


0 Kommentare