25.12.2017, 21:06 Uhr

Weihnachts- und Neujahrswünsche Axel Bartelt wünscht „für 2018 Glück, Erfolg, Gesundheit und Gottes Segen“

Axel Bartelt, Regierungspräsident der Oberpfalz. (Foto: Regierung der Oberpfalz)Axel Bartelt, Regierungspräsident der Oberpfalz. (Foto: Regierung der Oberpfalz)

Der Regierungspräsident der Oberpfalz, Axel Bartelt, übermittelt seine Weihnachts- und Neujahrswünsche.

REGESBURG/OBERPFALZ Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

neigt sich ein Jahr dem Ende zu, dann blicken wir ganz unweigerlich zurück und ziehen Bilanz. Es ist immer schön, wenn bei diesem Rückblick das Positive überwiegt. Und das können wir für 2017 für die Oberpfalz durchaus zufrieden feststellen – unsere Region hat sich weiterhin sehr gut entwickelt. Fast könnte man sagen – die Erfolgsgeschichte der Oberpfalz wurde nahtlos fortgeschrieben. So glänzt unser Regierungsbezirk seit fast drei Jahren mit der niedrigsten Arbeitslosenquote in Bayern – und damit Deutschlands. Mit einer aktuellen Arbeitslosenquote von 2,4 Prozent kann man durchaus schon von Vollbeschäftigung sprechen. Zusätzlich stieg in den letzten zehn Jahren die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Oberpfalz um rund 25 Prozent. Prosperierende Firmen, hervorragende Bildungseinrichtungen, eine gut ausgebaute Infrastruktur und eine wunderschöne Natur machen die Oberpfalz auch weiterhin zu einer Region, in der man gerne, aber auch sehr gut lebt. An dieser Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre mitgeschrieben haben ganz unterschiedliche Akteure – aus Politik und Wirtschaft, aus dem sozialen, kulturellen, insbesondere aber auch aus dem ehrenamtlichen Bereich. In erster Linie geht dieser Erfolg aber auf Sie zurück: die Menschen, die hier in der Oberpfalz leben, hier zuhause sind, diese Region auf ihre unverwechselbare Art prägen und seit vielen Jahren unermüdlich mit ihrer Arbeit, ihrem Einsatz und mit ihrem großem Fleiß entscheidend zum wirtschaftlichen Aufstieg der Oberpfalz beigetragen haben. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, dafür möchte ich Ihnen von Herzen danken!

Die Regierung der Oberpfalz hat diese positive Entwicklung nach Kräften unterstützt. Wir haben uns im Jahr 2017 vor allem um das Megathema „Digitalisierung“ gekümmert, zum Beispiel durch die Weiterentwicklung der digitalen Bildungsinfrastruktur an unseren Schulen, durch die intensive Förderung des Breitbandausbaus, aber auch durch die Unterstützung und Förderung von Unternehmen auf ihrem Weg ins Zeitalter der Industrie und Arbeitswelt 4.0. Darüber hinaus hat die Regierung der Oberpfalz unter anderem kräftig beim Ausbau der Infrastruktur für unseren Regierungsbezirk mitgewirkt, mit dem Ziel, in der ganzen Oberpfalz gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen. Auch der Natur- und Umweltschutz stand in diesem Jahr im Fokus unserer Arbeit: Mit der Aktion Grundwasserschutz und dem ersten Oberpfälzer Wasserforum rückten wir zum Beispiel unser wertvollstes Gut, das Wasser, noch stärker ins Bewusstsein der Menschen.

Natürlich beschäftigte uns auch das Thema Asyl wieder intensiv. Ende März konnte die neu gebaute Erstaufnahmeeinrichtung in Regensburg als zentrale Anlaufstelle für Asylbewerber in der Oberpfalz feierlich eröffnet werden. Diese wurde nicht nur in einer Rekordbauzeit von 13 Monaten fertiggestellt, auch die Baukosten konnten um zehn Millionen Euro – und damit um ein Viertel der veranschlagten Gesamtkosten – unterschritten werden. Die Integration der anerkannten Asylbewerber in die Gesellschaft und in den Arbeitsmarkt sowie die Beschaffung von Wohnraum, werden in den nächsten Jahren weiter die größten Herausforderungen sein. Hier konnten wir auch im Jahr 2017, wie schon in den Vorjahren, auf die Unterstützung vieler Ehrenamtlicher zählen. Dafür möchte ich den vielen Helfern - sei es als Wohnungslotse, als Lesepate, als Unterstützer in Alltagsfragen und bei Behördengängen – ein herzliches Vergelt’s Gott zurufen.

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

wie der kleine Rückblick zeigt, sind wir auf einem sehr guten Weg. Das unterstreicht auch die letzte Bayernstudie des Bayerischen Rundfunks, in der die Oberpfälzer sich als Menschen beschreiben, die besonders stolz auf ihre Region sind. Die Oberpfalz ist für viele ein Stück „heile Welt“ geblieben, in der sich die Menschen gut aufgehoben, sicher und „zuhause“ fühlen, in einer global gesehen unruhigen Zeit, in der die Menschen anderenorts unter Bürgerkriegen, Terror oder Armut leiden.

Sicher werden auch im nächsten Jahr wieder schwierige Aufgaben und große Herausforderungen auf uns warten. Doch ich bin überzeugt, dass wir sie gemeinsam bewältigen können und auch im nächsten Jahr ein weiteres Kapitel der Oberpfälzer Erfolgsgeschichte schreiben werden. Das hat jedoch noch Zeit – und genau die sollten wir uns jetzt, zum Ende eines intensiven, arbeitsreichen Jahres nehmen: für unsere Familien und Freunde – für alle Menschen, die uns am Herzen liegen. Vieles, was uns eigentlich wichtig sein sollte, kommt in der Hektik des Alltags leider oft zu kurz. Darum: Genießen Sie das Weihnachtsfest und die Feiertage und nutzen Sie die Zeit für die, die Sie brauchen. Ich wünsche Ihnen ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest und für 2018 Glück, Erfolg, Gesundheit und Gottes Segen!

Axel Bartelt, Regierungspräsident


0 Kommentare