22.12.2017, 17:43 Uhr

Zuschuss Wirtschaftsministerium fördert Errichtung öffentlicher Anlegestellen für Personenschiffe

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Für die Errichtung öffentlicher Anlegestellen für Personenschiffe am „Alten Eisstadion – Winterhafen“ bewilligte die Regierung der Oberpfalz im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie als Projektförderung einen Zuschuss in Höhe von bis zu 1.147.632 Euro. Die Mittel stammen aus der bayerischen Tourismusförderung und der europäischen Regionalförderung (EFRE).

REGENSBURG Die Stadt Regensburg ist ständig bestrebt, die Angebote für das weiter steigende Tourismussegment „Ausflugsschifffahrt“ auszubauen. Nachdem bereits neue Anlegestellen am Marc-Aurel-Ufer errichtet wurden, findet dieses Segment enormen Zuspruch. Probleme bereiten jedoch nach wie vor Ausflugsschiffe, die erst am späteren Abend anlanden, da es hier Beschwerden von Anwohnern gibt. Hierfür wurde nach langwierigen Verhandlungen eine Position für einen solchen Nachtanleger am „Alten Eisstadion – Winterhafen“ gefunden. Mit dessen Freigabe erhofft sich die Stadt Regensburg einerseits einen Rückgang von Anwohnerbeschwerden hinsichtlich der bestehenden Schifffahrt und andererseits eine weitere Steigerung der Attraktivität der Ausflugsschifffahrt über neue Angebotsmöglichkeiten für Touristen und Gäste. Die neue Anlegestelle wird dabei insbesondere auch dem barrierefreien Tourismus befördern.


0 Kommentare