24.11.2017, 14:25 Uhr

Tagung der Aufsichtsräte Olaf Hermes als Rewag-Vorstandsvorsitzender und SWR-Geschäftsführer bestätigt

Rewag-Vorstandschef Olaf Hermes. (Foto: Christian Eckl)Rewag-Vorstandschef Olaf Hermes. (Foto: Christian Eckl)

Die Aufsichtsräte der Stadtwerke Regensburg (SWR) und der Rewag haben Diplom-Ökonom Olaf Hermes einstimmig um weitere fünf Jahre als kaufmännischen Geschäftsführer der SWR und Vorstandsvorsitzenden der Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG (Rewag) bestellt. Olaf Hermes ist seit November 2013 Vorstandsvorsitzender der REWAG und seit April 2015 kaufmännischer Geschäftsführer der SWR.

REGENSBURG Die Aufsichtsratsvorsitzende der Rewag, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, stellte zufrieden fest: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Herrn Hermes weitere fünf Jahre zusammenarbeiten können. Er hat mit hohem Einsatz und Engagement die Rewag als kommunalen Energieversorger bestens im Markt positioniert und das Unternehmen für zukünftige Herausforderungen hervorragend aufgestellt.“

Die Rewag hat sich in den vergangenen Jahren auf allen Unternehmensfeldern – trotz schwieriger Marktbedingungen - äußerst positiv entwickelt und ihren Jahresüberschuss deutlich steigern können. Dabei standen der Ausbau der eigenen Erzeugung über Blockheizkraftwerke und Windparks und die Sicherung der Trinkwasserqualität im Mittelpunkt der Investitionen. Zudem setzte sich die Rewag mit dem Ausbau der Elektromobilität und der regenerativen Eigenerzeugung für die Energiewende vor Ort ein.

„Ich danke dem Aufsichtsrat für das Vertrauen. Gemeinsam werden wir die positive Entwicklung weiter vorantreiben und dazu beitragen, Regensburg und die Region noch mehr zu einem der attraktivsten Lebens- und zukunftsfähigsten Wirtschaftsräume Deutschlands zu machen“, so Olaf Hermes.

Als wichtige Ziele für die nächsten Jahre nennt Hermes unter anderem den weiteren Ausbau der Sparte Erzeugung und die Stärkung und Intensivierung des Konzernverbunds von SWR und Rewag.


0 Kommentare