07.07.2018, 20:50 Uhr

Führer als gewohnt SPD Fürstenzell feiert Weinfest bereits am Bürgerfest

Vorne von links: Sabine Mayerhofer, Margot Kiefner, Christian Flisek, Katja Reitmeier, Rudi Malcher; hinten von links: Florian Pronold, Franz Voggenreiter, Andreas Winterer, Jürgen Gottwald (verdeckt), Manfred Hammer. (Foto: SPD OV Fürstenzell)Vorne von links: Sabine Mayerhofer, Margot Kiefner, Christian Flisek, Katja Reitmeier, Rudi Malcher; hinten von links: Florian Pronold, Franz Voggenreiter, Andreas Winterer, Jürgen Gottwald (verdeckt), Manfred Hammer. (Foto: SPD OV Fürstenzell)

Das traditionelle SPD-Weinfest fand dieses Jahr bereits führer als gewohnt statt.

FÜRSTENZELL Anstelle einer eigenen Veranstaltung im Spätsommer entschloss sich die Vorstandschaft, sich dieses Jahr erstmalig am Bürgerfest Fürstenzell zu beteiligen. Dass man mit dieser Entscheidung goldrichtig gelegen habe, bestätigte Organisationsleiter Jürgen Gottwald, der gemeinsam mit Marktrat Franz Voggenreiter die Planungen in die Hand nahm.

Zahlreiche neue Gäste konnten von 1. Bürgermeister Manfred Hammer und 3. Bürgermeister Michael Gruber sowie Markträtin Margot Kiefner auf der ruhigen Wiese vor der Pfarrkirche empfangen werden. Den sonnigen Nachmittag und die laue Nacht verbrachten unter anderem auch die Bezirkstagskadidaten Andreas Winterer, Katja Reitmeier und Benjamin Lettl mit den Gästen. Selbst der Landtagsabgeordnete Bernhard Roos, Landtagskandidat Christian Flisek und Staatssekretär Florian Pronold ließen es sich nicht nehmen, vorbeizukommen und mit den Gästen ins Gespräch zu kommen.

Da das Bürgerfest nur im zweijährigen Turnus angelegt ist, findet im Jahr 2019 das Weinfest wohl wieder zum angestammten Zeitpunkt statt.


0 Kommentare