11.06.2018, 09:33 Uhr

Beginn der offiziellen Auslegungsfrist Planungen für Hochwasserschutz Hals

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Wie bereits im Rahmen der Veröffentlichung der Visualisierung für die Pläne zum Hochwasserschutz Hals (rechtes Ilzufer) bekannt gegeben, startet am kommenden Dienstag, 12. Juni, die offizielle Auslegungsfrist der Planunterlagen.

PASSAU Damit einhergehend ist es ab diesem Tag auch möglich, Einwände gegen die Planungen vorzubringen. Ab 12. Juni bis einschließlich 11. Juli sind die Planunterlagen des staatlichen Wasserwirtschaftsamtes im Umweltamt der Stadt Passau (Altes Rathaus, Rathausplatz 2, 94032 Passau) zu den üblichen Dienstzeiten (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Montag und Dienstag 13 bis 16 Uhr und Donnerstag 13 bis 17 Uhr) einsehbar bzw. auf der städtischen Homepage www.passau.de zu finden. Ebenfalls ab 12. Juni jedoch bis 25. Juli können Einwände vorgebracht werden.


0 Kommentare