28.11.2017, 06:30 Uhr

Am morgigen Mittwochabend Bürgerversammlung zum Hochwasserschutz im Stadtteil Hals

Jürgen Dupper. (Foto: Stadt Passau)Jürgen Dupper. (Foto: Stadt Passau)

Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau sind herzlich zur Bürgerversammlung am morgigen Mittwoch eingeladen.

PASSAU Bürgerbeteiligung ist für Oberbürgermeister Jürgen Dupper ein zentrales Thema. Deshalb möchte er die Bürgerinnen und Bürger bei den Planungen zum Hochwasserschutz in ihrem Stadtteil im Rahmen von Bürgerversammlungen umfassend informieren und miteinbeziehen.

Die Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 hat in der Stadt Passau verheerende Schäden in Höhe von über 250 Millionen Euro verursacht. Besonders betroffen waren dabei die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Hals. Bei einer Bürgerversammlung im vergangenen Jahr wurden die ersten Planungen vorgestellt.

Die Hochwasserschutzplanungen des Wasserwirtschaftsamtes Deggendorf für den Stadtteil Hals sind seit der letzten Bürgerinformation zu diesem Thema im Mai 2016 weiter fortgeschritten. Bereits in wenigen Wochen soll der Antrag auf Planfeststellung des Hochwasserschutzes Hals zur Genehmigung bei der Stadt Passau eingereicht werden. Zuvor möchte Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Gelegenheit nutzen, im Rahmen einer weiteren Bürgerversammlung die vorgesehenen Maßnahmen vorzustellen und zu diskutieren.

Der zuständige Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes Deggendorf wird in einem Fachvortrag über die geplanten Maßnahmen informieren und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 29. November, ab 19 Uhr im Gasthaus „Hofwirt“, Marktplatz 3 statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger aus diesem Bereich und auch aus anderen Stadtteilen sind herzlich dazu eingeladen.


0 Kommentare