14.05.2020, 14:04 Uhr

Brandanschlag in Waldkraiburg Ladenbesitzer will vor Pfingsten in Ersatzcontainer öffnen

Übergangslösung mit Hilfe der Stadt: Voraussichtlich sollen am 25. und 26. Mai die Container geliefert werden. Foto: 123rfÜbergangslösung mit Hilfe der Stadt: Voraussichtlich sollen am 25. und 26. Mai die Container geliefert werden. Foto: 123rf

Nach dem Brand am Sartrouville Platz wurde eine Übergangslösung für den türkischen Früchteladen gefunden

Waldkraiburg. Nachdem in der Nacht auf den 27. April der Obst- und Gemüseladen am Sartrouville Platz in Folge eines Brandanschlages vollkommen ausgebrannt ist, standen die Ladenbesitzer vor einer unvorstellbaren persönlichen und beruflichen Herausforderung.

Waldkraiburgs Erster Bürgermeister Robert Pötzsch stand von Beginn an in engen Kontakt mit den Ladenbesitzern, um eine schnelle und unbürokratische Übergangslösung zu finden.

Die Firma Nutz GmbH sponserte nun einen Container, in den der Laden vorübergehend einziehen kann. Als Stellplatz stellt die Stadtverwaltung gebührenfrei den Parkplatz vor dem Gebäude Stadtplatz 20 an der Berliner Straße zur Verfügung. Der Standort ist zentral und es stehen Parkplätze zur Verfügung.

Erster Bürgermeister Robert Pötzsch freut sich, dass in enger Zusammenarbeit mit der Familie schnell eine Lösung gefunden werden konnte: „Ich hoffe, dass damit wieder ein Stück Normalität in das Leben der Betroffenen einkehrt und bin froh, dass wir gemeinsam mit der Firma Nutz schnell helfen konnten. Damit zeigt sich mal wieder, dass wir in Waldkraiburg immer zusammenhalten.“

Nach derzeitiger Planung sollen am 25. und 26. Mai die Container geliefert bzw. der Anschluss seitens der Stadtwerke hergestellt werden. Der Ladenbesitzer ist guter Dinge, dass er danach schnell den Laden mit Ware befüllen kann und plant daher mit einer Eröffnung noch vor Pfingsten.