19.12.2018, 12:09 Uhr

60.000 Euro vom Freistaat Funktioniert Integration so besser?

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Freistaat nimmt Geld in die Hand, um die Integrationsarbeit im Landkreis Mühldorf zu fördern. Vier hauptamtliche Integrationslotsen sollen die vielen ehrenamtlichen Kräfte bei ihrer Arbeit unterstützen. Mit bis zu 60.000 Euro wird der Freistaat den Landkreis Mühldorf bei diesem Projekt unter die Arme greifen.

LANDKREIS MÜHLDORF Gut angelegtes Geld, wie Herrmann findet: „Wir investieren in Mühldorf in eine erfolgreiche Integration und damit in den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Außerdem machen wir klar: Wir stehen eng an der Seite unserer vielen ehrenamtlichen Helfer. Ihr großes Engagement macht die Integrationsarbeit in Bayern so erfolgreich.“

„Wir wollen die wertvolle Integrationsarbeit unserer Ehrenamtlichen nach Kräften unterstützen“, betonte Herrmann. „Die ehrenamtlichen Integrationshelfer in Mühldorf bekommen daher jetzt vier hauptamtliche Integrationslotsen an die Seite gestellt. Als Integrationsprofis werden diese starke Partner der Ehrenamtlichen sein für eine noch erfolgreichere Integrationsarbeit in Mühldorf.“


0 Kommentare