20.04.2018, 12:25 Uhr

Achtung großräumige Umleitung Vollsperrung der B 299 zwischen Neumarkt-St. Veit und Stetten

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Das Staatliche Bauamt Rosenheim führt im Zeitraum vom 30. April bis 12. Mai 2018 die Erneuerung der Fahrbahn an der Bundesstraße 299 zwischen Neumarkt-Sankt Veit und Stetten durch.

NEUMARKT-SANKT VEIT Die Baustrecke erstreckt sich von der Salzlagerhalle bei Eggerding bis zum nördlichen Ortsausgang von Stetten. Im Zuge der Maßnahme wird über knapp drei Kilometer die verschlissene Fahrbahndecke abgefräst und durch eine neue Asphaltdeckschicht ersetzt. Zusätzlich werden im Zeitraum vom 14.Mai bis 23. Juni 2018 drei Parkplätze zwischen Neumarkt-St. Veit und Rohrbach erneuert. Dabei ist mit nur geringen Verkehrsbehinderungen zu rechnen und auch keine Umleitung erforderlich.

Um die Bauarbeiten der Deckenerneuerung innerhalb der Bauzeit von zehn Werktagen abwickeln zu können und dabei eine hohe Qualität und Arbeitssicherheit zu gewährleisten, ist eine Vollsperrung mit großräumiger Umleitung erforderlich. Die Umleitungsstrecke verläuft von Süden kommend ab Stetten über die MÜ 36 (Niedertaufkirchen) und MÜ 4 nach Neumarkt-St. Veit. Von Norden kommend wird der überörtliche Verkehr ab dem Kreisverkehr der Ortsumfahrung B 299 Neumarkt-St. Veit bei Furth über die St 2086 und St 2091 (Brodfurth, Lohkirchen und Zangberg) in Richtung der A 94 ausgeschildert.

Die Bauarbeiten für die Deckenerneuerung der B 299 und die Sanierung der Parkplätze hat einen Auftragswert von 610.000 Euro und wurde im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung an die Firma Swietelsky vergeben. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.


0 Kommentare