19.04.2018, 09:41 Uhr

Insolvenzverfahren abgewickelt Schweizer Firma übernimmt Ammatec GmbH Ampfing

Unser Bild zeigt (vlnr.): Eduard Regele (GF Ammatec GmbH), Markus Hodel (Franke AG), Rechtsanwalt Martin Mucha, Rechtsanwalt Florian Loserth, Tomas Samoel (Franke AG), Tillmann Rosch (Ammatec GmbH). (Foto: Loserth Zehenert & Partner)Unser Bild zeigt (vlnr.): Eduard Regele (GF Ammatec GmbH), Markus Hodel (Franke AG), Rechtsanwalt Martin Mucha, Rechtsanwalt Florian Loserth, Tomas Samoel (Franke AG), Tillmann Rosch (Ammatec GmbH). (Foto: Loserth Zehenert & Partner)

Ende 2017 hat die Ammatec GmbH einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Zum 16. April 2018 hat nun die Schweizer Franke Industrie AG das Unternehmen übernommen. „Es ist uns gelungen, den Betrieb in Ampfing und fast alle Arbeitsplätze der Mitarbeiter zu erhalten“, so Rechtsanwalt Florian Loserth.

AMPFING „Das ist ein großer Erfolg“, freut sich Rechtsanwalt Martin Mucha von der Stuttgarter Kanzlei GRUB BRUGGER Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, der die Ammatec GmbH seit Dezember 2017 als Sanierungs- und Restrukturierungsexperte begleitet. „Mit der Franke Industrie AG an ihrer Seite hat die AmmatecGmbH einen verlässlichen neuen Eigentümer gefunden und ist damit für eine erfolgreiche Zukunft bestens gewappnet“, so Mucha weiter. Auch die Geschäftsführer Tilmann Rosch und Eduard Regele zeigen sich zufrieden, dass der über ein gerichtliches Eigenverwaltungsverfahren eingeleitete Sanierungsprozess innerhalb von rund 4 Monaten zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen ist.

Die Ammatec GmbH hatte Ende Dezember 2017 beim Amtsgericht Mühldorf a. Inn einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens verbunden mit einem Antrag auf Eigenverwaltung gestellt, um den Geschäftsbetrieb der Ammatec GmbH im Zuge dieses Eigenverwaltungsverfahrens zu restrukturieren und zu sanieren. Das Gericht folgte dem Antrag und eröffnete antragsgemäß zum 01.03.2018 das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

Als gerichtlich bestellter Sachwalter begleitete das Verfahren Rechtsanwalt Florian Loserth aus der Kanzlei LOSERTH ZEHENTNER & PARTNER Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer mbB, Mühldorf a. Inn.

Während des laufenden Insolvenzverfahrens wurde der Geschäftsbetrieb der Ammatec GmbH uneingeschränkt unter Aufsicht des gerichtlich eingesetzten Sachwalters fortgeführt. Parallel wurde ein strukturierter Investorenprozess mit Unterstützung der FALKENSTEG GmbH eingeleitet und die Suche nach einem neuen Eigentümer aufgenommen. Der Investorenprozess wurde mit dem Verkauf der Ammatec GmbH an die FrankeIndustrie AG erfolgreich abgeschlossen. Die Aktivitäten der Ammatec GmbH werden in die neugegründete Franke Industrie GmbH übertragen und weiterhin vom bisherigen Standort in Ampfing gesteuert.

„Es ist uns gelungen den Betrieb in Ampfing und fast alle Arbeitsplätze der Mitarbeiter zu erhalten“, wie Rechtsanwalt Loserth mitteilte, „die Gläubigerversammlung hat die Übertragung des Geschäftsbetriebes am 12. April 2018 einstimmig am Amtsgericht Mühldorf beschlossen.“


0 Kommentare