08.02.2018, 15:17 Uhr

Verdiente Bürger & Unternehmen geehrt Landkreisehrung im Landgasthof Eder


Unter Moderation des Mühldorfer Landrats Georg Huber und im Beisein der betreffenden Bürgermeister wurden am 7. Februar 2018 in Lohkirchen verdiente Bürger und Unternehmen geehrt

LOHKIRCHEN Der Ehrung ging eine einleitende Rede des Landrats voraus, in der er auf die Wichtigkeit und Notwendigkeit ehrenamtlichen Engagements, bürgerlicher Beteiligung und außerordentlicher Verdienste hinwies. In Zeiten einer heterogenen, eigensinnigeren Gesellschaft seien eine rege Bürgerbeteiligung und das Ehrenamt wichtiger denn je. Es sei etwas ganz Besonderes, wenn Bürger unter Anwesenheit ihrer Bürgermeister geehrt werden und es sei für diese Personen nicht immer einfach, all diese Tätigkeiten und Ämter neben anderen Verpflichtungen kostenlos und mit hohem Zeitaufwand auszuüben. Huber bedankte sich ausdrücklich bei allen Anwesenden, die ihr Amt zum Teil schon seit Jahrzehnten bekleiden und appellierte, sich nicht beirren zu lassen, auf das Erreichte Stolz zu sein und den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu verfolgen. In der anschließenden Ehrung überreichte der Landrat Blumen für die Damen, Wein für die Herren sowie die Verdienstmedaillen.

Geehrt wurden:

- Gabriele Sandner für außergewöhnliches Engagement bei der Betreuung von schwerstkranken Familienmitgliedern

- Elisabeth Lutter, Anna Wandinger, Maria Weilnhammer, Maria Winkler und Johann Reichl für die ehrenamtliche Betreuung von Senioren

- Fa. Plininger & Partner PartG mbB mit der Urkunde für Teilnahme am Umwelt-Pakt

- Ralf Waidmann und die DLRG Mühldorf mit dem NIVEA-Preis für Lebensretter

- Jakob Lipp mit dem Preis als Künstler des Jahres

- Alois Unertl mit dem Mundhandwerkpreis 2017 für die Bewahrung und Pflege der bayerischen Sprache und Tradition

- Metzgerei Sepp Eichner mit dem Staatsehrenpreis für das bayerische Metzgerhandwerk

- Firma Byodo mit dem Hidden Champion als innovatives Unternehmen, das Pionierarbeit im deutschen Bio-Markt geleistet und mit sozialem Engagement überzeugt hat

- Karl Heinz Spiegl für 30 Jahre Engagement für die Fortführung und Erhaltung der Egerländer Heimatkultur

- Johann Reichl für seinen langjährigen Einsatz im Schützenverein „Schützengau Mühldorf“

- August Höllbauer für seinen unermüdlichen Tatendrang bei der Entwicklung der Bayern-treu-Schützen zu einem Vorzeigeverein

- Firma Neimcke mit dem Zertifikat vorbildlicher Ausbildungsbetrieb, der auch jungen Leuten mit schwierigem Umfeld eine Chance gibt

- Musikkapelle Schwindegg als Landessieger des Bayerischen Blasmusikverbandes

Nach all den wichtigen und verdienten Ehrungen ging es um 19.30 Uhr zum gemütlichen Teil über und die Gäste wurden vom Landgasthof Eder kulinarisch verwöhnt.


0 Kommentare