28.08.2020, 13:56 Uhr

Öffnung im September Neustädter Hallenbad bereitet sich vor

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Freibadsaison ist zu Ende, das Hallenbad soll im September öffnen. Mit dem August geht auch die Freibadsaison zu Ende. Das Geibenstettener Freibad in Neustadt an der Donau schließt für dieses Jahr. Das Freibad hatte seit Mitte Juni geöffnet, nachdem ein Hygienekonzept erarbeitet worden war.

Neustadt an der Donau. „Die Badegäste haben sich sehr solidarisch verhalten und sich gut an die Vorgaben gehalten“, fasst die Leiterin des Freibads, Elke Wolf, die diesjährige, kürzere Saison zusammen. „So konnten alle Besucherinnen und Besucher die Zeit im Freibad mit gutem Gewissen genießen.“ Trotz der Regelungen, die diese Saison wegen der Corona-Pandemie notwendig waren, war das Geibenstettener Freibad mit knapp 3.000 Badegästen auch dieses Jahr gut besucht.

Steffen Schauwecker, Leiter des Neustädter Hallenbads, konzentriert sich nun auf die Vorbereitungen im Hallenbad: „Nach sechs Monaten Stillstand werden die technischen Anlagen wieder in Betrieb genommen, und auch im Hinblick auf die aktuelle Situation werden noch Maßnahmen getroffen.“ Wie auch schon im Freibad wird es im Neustädter Hallenbad ebenfalls Hygieneregeln für die Badegäste geben. Voraussichtlich Ende September wird das Hallenbad unter den dann gültigen Vorschriften öffnen.


0 Kommentare