09.10.2019, 20:41 Uhr

Vollausbau der Traubenstraße Letzter Bauabschnitt beginnt – Ortsdurchfahrt von Abensberg für den Gesamtverkehr gesperrt

(Foto: Alexander Blinov/123rf.com)(Foto: Alexander Blinov/123rf.com)

Der Landkreis Kelheim und die Stadt Abensberg führen als Gemeinschaftsmaßnahme, in der Zeit vom 29. April bis einschließlich 31. November den Vollausbau der Traubenstraße in der Ortsdurchfahrt von Abensberg durch. Der letzte Bauabschnitt beginnt. Die Baulänge beträgt rund 470 Meter.

ABENSBERG Aufgrund der vorangegangenen Wochen mit bestem Wetter schreiten die Bauarbeiten sehr zügig voran. Die Bauarbeiten befinden sich im Rahmen der vorgegebenen Bauzeit. Mit dem Bauabschnitt erfolgt auch der Bau der Einmündung der Römerstraße mit Bahnübergang. Hierbei muss der Bahnübergang jeweils für die Erdarbeiten und auch für die späteren Asphaltarbeiten für jeweils circa drei bis vier Tage voll gesperrt werden. Die Sperrtage können sich bei unvorhergesehenen Verhältnissen verlängern. Für die Sperrzeiten hierfür werden Hinweisschilder im Stadtbereich Abensberg aufgestellt.

Die erste Sperrung des Bahnüberganges erfolgt in der Zeit vom 14. Oktober bis einschließlich 18. Oktober. Ab dem 18. Oktober wird der Bahnübergang offen gehalten bis zur abschließenden Asphaltierung. Der Straßenbelag ist hierbei nur geschottert. Um vorsichtige Fahrweise wird gebeten. Der derzeitige Bauabschnitt 3 und 2 vom „Roten Peter“ bis Einmündung „Winzerstraße“ ist fertiggestellt und zum Verkehr frei gegeben. Ab der Regensburger Straße ist dann der Anlieger- und Anwohnerverkehr bis zur Einmündung „Winzerstraße“ wieder möglich.

Die Sperrung des Abschnittes BA 1 von der „Römerstraße“ bis Einmündung „Rieslingstraße“ erfolgt ab 10. Oktober.Der Anlieger- und Anwohnerverkehr, im betreffenden Abschnitten wird baubetrieblich soweit möglich aufrechterhalten. Sofern Sperrungen für die Anlieger notwendig sind, werden diese rechtzeitig mitgeteilt. Der Discounter NORMA und die Bäckerei „ebner“ kann während der Baumaßnahme nur über die „Winzerstraße“ angefahren werden. Hierbei muss die Baustelle überquert werden. Kurzzeitige Schließungen sind möglich, insbesondere jedoch beim Einbau der bituminösen Asphaltschichten. Die Tankstelle Oberhofer ist aus Richtung Sandharlanden anfahrbar oder bei Arbeiten im unmittelbaren Bereich an der Tankstelle über die „Winzerstraße“.

Die Vollsperrung des letzten Teilabschnittes BA 1 der Traubenstraße, erfolgt in der Zeit vom 10. Oktober bis einschließlich 30. November. Eine Verlängerung der Sperrung darüber hinaus kann nicht ausgeschlossen werden. Die bestehende großräumige Umleitung gilt weiterhin und ist ausgeschildert. Der Baustellenabschnitt ist örtlich entsprechend beschildert und abgesperrt. Wendemöglichkeiten, insbesondere für LKW sind an den Baustellenenden nicht möglich. Das Landratsamt bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern sowie bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für das bisherige Verständnis und bitten auch für die verbleibenden Bauabschnitte nochmals um Verständnis.


0 Kommentare