16.09.2019, 23:36 Uhr

Kommunalwahlen 020 Gottfried Bauer soll für die CSU in Siegenburg ins Rennen um das Bürgermeisteramt gehen

Helmut Meichelböck (rechts) gratuliert Gottfried Bauer (links) und überreicht ihm ein kleines Präsent. (Foto: Christoph Schmal)Helmut Meichelböck (rechts) gratuliert Gottfried Bauer (links) und überreicht ihm ein kleines Präsent. (Foto: Christoph Schmal)

Der CSU-Ortsvorstand Siegenburg empfiehlt der Mitgliederversammlung, Gottfried Bauer als Bürgermeisterkandidaten aufzustellen.

SIEGENBURG Die Vorstandschaft des CSU-Ortsverbandes Siegenburg traf sich am Montag, 16. September, in den Räumen der Volkshochschule, um über ihren Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 zu beraten. In der geheimen Abstimmung wurde der Schriftführer des Ortsverbandes, Gottfried Bauer, mit 14 Stimmen bei einer Enthaltung zum Spitzenkandidaten gekürt. Die gesamte Vorstandschaft dankte Gottfried Bauer für seine Bereitschaft, das wichtige und gewichtige Amt des Bürgermeisters des Marktes Siegenburg anzustreben. „Wir haben mit Gottfried Bauer einen Bewerber gewinnen können, der tief in Siegenburg verwurzelt ist und durch seine integrative Art ein hervorragender Bürgermeister werden wird“, betonte Ortsvorsitzender und Zweiter Bürgermeister Helmut Meichelböck. Er hoffe, dass die Mitgliederversammlung der Empfehlung des Ortsvorstandes folgen werde.

Die Aufstellungsversammlung des Bürgermeisterkandidaten wird voraussichtlich am Mittwoch, 9. Oktober, um 19:30 Uhr stattfinden.


0 Kommentare