12.03.2019, 11:06 Uhr

Präsentieren, informieren, werben Bad Gögging zeigt sich auf den wichtigen Touristik-Messen 2019


Der Kur- und Urlaubsort Bad Gögging zeigt bereits zu Beginn der Reisesaison 2019 Präsenz auf vielen der wichtigsten deutschen Touristik-Messen. Besonderes Thema ist dieses Jahr auch auf allen Messen das 100-jährige Jubiläum als Heilbad.

BAD GÖGGING Der Gewinn von neuen Gästen, den Kontakt zu Stammgästen pflegen und den Kur- und Urlaubsort mit seinen attraktiven Angeboten bewerben, diese Ziele verfolgt die Tourist-Information Bad Gögging bei ihren Messeauftritten. Seit Anfang des Jahres präsentierte sich das Team um Tourismus-Managerin Astrid Rundler bereits auf drei der bedeutendsten touristischen Messen in Deutschland, weitere folgen.

Den Auftakt zur Messe-Saison Bad Göggings machte im Januar die CMT in Stuttgart, die weltweit größte Publikumsmesse für Caravan, Motor und Touristik. Ende Februar bis Anfang März folgte der zweite Messetermin: Auf der Nürnberger Publikumsmesse Freizeit, Touristik & Garten informierten sich zahlreiche Besucher am Stand des Kur- und Urlaubsortes. Neben Wellness und Therme, waren Camping und das Jubiläumsjahr die gefragtesten Themen. Am vergangenen Sonntag ging zudem die ITB Berlin, die weltgrößte Reisemesse zu Ende. Im Vorfeld der Messe fand am Dienstag, den 5.3. der „IMM Germany 2019“ statt. Der Top-Medienevent der Tourismusbranche dient als Plattform, um Touristiker mit 160 Reisejournalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz persönlich in Kontakt zu bringen. Bad Gögging präsentierte sich 2019 zum ersten Mal in Rahmen dieser Veranstaltung. „Wir hatten viele interessante Gespräche und vielversprechende neue Kontakte zu Journalisten großer Tageszeitungen, Bloggern und Influencern, die sich für Bad Gögging interessieren und über den Ort und seine Angebote berichten möchten“, so Nina Zitzelsberger, die für Presse und Onlinemarketing bei der Tourist-Information Bad Gögging zuständig ist. Die anschließenden Messetage der ITB wurden genutzt, um mit bestehenden und potentiellen Partnern ins Gespräch zu kommen.

Ein schnelles Wiedersehen gab es auf der ITB mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, der erst Anfang März auf Einladung der Vorsitzenden des Bauernmarkts in Bad Gögging zu Besuch war. Zusammen mit dem bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber, war er zu Besuch in der „Bayernhalle“ und am Stand des Bayerischen Golf- und Thermenlandes.

Im Laufe des Jahres ist der Kur- und Urlaubsort auf weiteren Messen mit einem eigenen Stand vertreten. Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information freuen sich schon auf viele Besucher bei den Messen „Die 66 – Deutschlands größte 50plus Messe“ in München (3. - 5. Mai) und auf der Würzburger Mainfranken-Messe (28. September bis zum 6. Oktober).


0 Kommentare