22.02.2019, 12:10 Uhr

Arbeiten für einen Kanalanschluss Ein Teilstück der Abensberger Straße in Kelheim muss gesperrt werden

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Die Abensberger Straße in Kelheim wird in der Zeit von Mittwoch, 27. Februar, bis Freitag, 1. März, ab der Einmündung „Am Heidacker“ in Fahrtrichtung Abensberg auf einer Länge von circa 50 Metern voll gesperrt.

KELHEIM Die Firma Max Zehentbauer GmbH führt Arbeiten für einen Kanalanschluss durch. Da sich die Kanalschächte inmitten in der Fahrbahn befinden, ist eine Vollsperrung unumgänglich, um eine sichere Arbeitsweise garantieren zu können.

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Kelheim kommend über die Staatsstraße 2230 und die Bundesstraße B16, aus Richtung Thaldorf kommend über die Unterführung Richtung Saal an der Donau (KEH19), die B16 und die Staatsstraße 2230. Die Zufahrt aus Richtung Kelheim zum Gewerbegebiet ist zu jeder Zeit gegeben.

„Wir bitten die Verkehrsteilnehmer sowie die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis“, so das Landratsamt.


0 Kommentare