12.04.2019, 13:59 Uhr

St 2135 Deggendorf - Regen Neubau der Brücke über den Ruselbach

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Auf der Staatsstraße 2135 beginnen ab Montag, 15. April, die Arbeiten zum Neubau der Brücke über den Ruselbach. Während der Brückenbaumaßnahme wird eine Arbeitsstellenumfahrung eingerichtet.

DEGGENDORF Der aus einem Stahl-Wellblech bestehende Durchlass aus dem Jahre 1970 weist an mehreren Stellen starke Schäden durch Korrosion sowie Verformungen auf. Da diese mittelfristig zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Standsicherheit sowie der Verkehrssicherheit führen und eine Instandsetzung nicht wirtschaftlich ist, wird ein Ersatzneubau erforderlich.

Im Zuge des Brückenneubaus wird der bestehende Stall-Wellblechdurchlass rückgebaut und durch ein Stahlbetonrahmenbauwerk ersetzt.

Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 900.000 Euro.

Während der Einrichtung der Arbeitsstellenumfahrung wird die Staatsstraße 2135 halbseitig für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird mittels einer Lichtsignalanlage an dem Baustellenbereich vorbeigeleitet.

Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen.


0 Kommentare