30.07.2018, 12:04 Uhr

Für Kinder und Familien Ferienprogramm des Nationalparks Berchtesgaden

Forschen im Gebirgsbach (Foto: Nationalpark Berchtesgaden)Forschen im Gebirgsbach (Foto: Nationalpark Berchtesgaden)

Wie in den vergangenen Jahren bietet der Nationalpark auch in diesem Jahr ein umfangreiches Ferienprogramm für Kinder und Familien.

BERCHTESGADEN Unter dem Motto „Wasser ist nicht nur nass!“ machen sich Familien am 18.08. auf den Weg ins Wimbachtal und erkunden dort die spannende Tierwelt im wilden Gebirgsbach. Wer es etwas technischer liebt, der ist gerade richtig bei unserer Spurensuche mit GPS am 8.9. auf dem Weg zur Schapbachalm.

Kinder von 8 bis 12 Jahren laden wir am 2.8. und am 28.8. gerne ins Bildungszentrum ein, wo sie das Wetter im Gebirge und die vielfältigen Tricks aus dem Reich der Pflanzen erforschen können. Wen es eher in die Natur zieht, der kann am 8.8. den wilden Wald und am 23.8. das Leben im See erkunden.

Zusätzlich veranstaltet das Umweltbildungsteam des Nationalparks Berchtesgaden im Bildungszentrum wie in den Vorjahren jeden Freitag in den Ferien wieder die kostenfreien Forschervormittage für jüngere Kinder ab 6 Jahren. In diesem Sommer stehen folgende Tiere und Pflanzen des Nationalparks im Mittelpunkt: Blüten und Insekten auf der Wiese, Wassertiere im Gebirgsbach und Alpentiere im Gebirge. Die „Forschen und Werken“-Termine dauern jeweils drei Stunden und beginnen um 9:30 Uhr. Treffpunkt ist an der Infotheke im Haus der Berge.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des diesjährigen Ferienprogramms finden Sie in unserem Sonderprogramm „40 Jahre Nationalpark Berchtesgaden“ oder im Sommer-Wanderprogramm des Nationalparks sowie unter www.nationalpark-berchtesgaden.de. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung an der Infotheke des Nationalparkzentrums „Haus der Berge“, Hanielstraße 7, 83471 Berchtesgaden oder telefonisch unter +49 8652 979060-0 erforderlich.


0 Kommentare