17.02.2018, 10:31 Uhr

Zwei Frauen verletzt Frontal gegen die Hauswand geknallt


Warum eine Autofahrerin mit ihrem Nissan Micra frontal gegen eine Hausmauer gefahren ist, ist bisher nicht klar.

EISENÄRZT.

Am Samstagmorgen, 17.02.2018, kam es gegen 8.10 Uhr im Siegsdorfer Ortsteil Eisenärzt zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein mit zwei Personen besetzter Wagen in einer leichten Rechtskurve geradeaus und krachte ungebremst frontal in eine Hausmauer.

 

Die beiden Insassen, eine 51-jährige Ruhpoldingerin und eine 25-jährige Traunsteinerin, wurde durch die Freiwillige Feuerwehr und dem Rettungsdienst aus dem Wagen geborgen und schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert.

 

Das Auto erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Pkw und der Hausmauer wird auf insgesamt 12.000 Euro geschätzt.

 

Die Polizei Traunstein hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Di

e Beamten wurden durch 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Eisenärzt, sowie dem Rettungsdienst mit Notarzt unterstützt.

 


0 Kommentare