14.12.2017, 10:24 Uhr

Virtuelles Gründerzentrum Wirtschaftsförderungs GmbH und Stellwerk 18 unterstützen Gründer

(Foto: Landratsamt Traunstein)(Foto: Landratsamt Traunstein)

Die Wirtschaftsförderungs GmbH des Landkreises Traunstein startet gemeinsam mit dem Stellwerk 18 eine Initiative zur Unterstützung von Jungunternehmern und Gründern im Landkreis Traunstein.

TRAUNSTEIN Schwerpunkt ist dabei die Beratung und Begleitung von Unternehmensgründungen im Bereich Digitalisierung. Stellwerk 18 ist ein Gründerzentrum für Rosenheim und Umgebung, das vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gefördert wird.

Für den Landkreis Traunstein setzt die Wirtschaftsförderung mit Dr. Birgit Seeholzer und Harald Schwarzbach dabei auf ein „virtuelles Gründerzentrum“. Gemeinsam mit Patrick Huber, Geschäftsführer des Stellwerks 18 soll dabei ein Beratungs- und Begleitungsangebot für neue Unternehmen in der Wirtschaftsregion angeboten werden, das auch die Suche nach „Paten-Unternehmen“ aus dem Landkreis Traunstein beinhaltet. Damit sollen regionale Kontakte gestärkt und über das Regionalmanagement ein Netzwerk für junge Gründer geschaffen werden. Zum Start fand ein erstes Gespräch mit den Jungunternehmern Alexander Jäckel, Christian Schlögl und Florian Nitschke statt, die bereits im Alter von 15 bzw. 16 Jahren ein eigenes Unternehmen mit großem Zukunftspotenzial gegründet haben.


0 Kommentare