25.09.2019, 11:55 Uhr

Vorreiter Schon 15.000 Fahrgäste beim kostenlosen Stadtbus

: Bürgermeister Franz Wittmann (li) und Busunternehmer Hans Aschenbrenner (re) gratulieren Werner und Edeltraud Schäfer aus Aislingen. (Foto: Häuslmeier): Bürgermeister Franz Wittmann (li) und Busunternehmer Hans Aschenbrenner (re) gratulieren Werner und Edeltraud Schäfer aus Aislingen. (Foto: Häuslmeier)

Eine Vorreiterrolle in ganz Bayern hat die Stadt Viechtach im November 2018 eingenommen, als sie als erste Kommune im Freistaat den Stadtbus für alle Fahrgäste kostenlos anbot. Diese Woche wurde der 15.000 Fahrgast seither verzeichnet!

VIECHTACH Fuhren bis zum Herbst letzten Jahres nur Urlaubsgäste mit dem GästeServiceUmweltticket (kurz GUTi) gratis mit dem Stadtbus, kommen seither alle Bürgerinnen und Bürger in den Genuss eines kostenfreien Stadtbusses in Viechtach. Die Initiative dazu kam aus dem Jugendparlament. Viechtachs 1. Bürgermeister Franz Wittmann nahm die Idee auf und realisierte zusammen mit dem Stadtratsgremium das Gratis-ÖPNV-Angebot beim Stadtbus. Aufwandsträger des Stadtbusses ist der Landkreis Regen, die Stadt Viechtach finanziert den Stadtbus größtenteils.

Mittlerweile haben viele Kommunen in Bayern nachgezogen und ein kostenloser ÖPNV wird in zahlreichen europäischen Städten diskutiert. In Viechtach selbst wird der Stadtbus dank dieser Entscheidung mehr und mehr zu einer Erfolgsgeschichte: Diese Woche konnte der 15.000 Fahrgast - seitdem der Stadtbus für die Benutzer kostenlos fährt – gefeiert werden: Edeltraud und Werner Schäfer aus Aislingen, die diese Woche im Pfahlhotel Viechtach Urlaub machen, freuten sich bei ihrem Zustieg in den Stadtbus am Stadtplatz sehr, als ihnen Bürgermeister Franz Wittmann und Busunternehmer Hans Aschenbrenner mit einem Buchgeschenk sowie Blumen gratulierten.

Busunternehmer Aschenbrenner informiert, dass der Stadtbus deutlich stärker angenommen wird, seitdem die Gäste gratis fahren. Seien es früher nur maximal 400 Mitfahrer pro Monat gewesen, nutzten mittlerweile bis zu 1800 Personen monatlich den Stadtbus. Davon entfallen ca. 50 Prozent auf einheimische Nutzer. Aschenbrenner kann diese Zahlen so detailliert nennen, da der Busfahrer bei allen Fahrten Strichlisten führt und dabei auch registriert, wer mit dem Gästeserviceumweltticket als Urlaubsgast fährt.

Viechtachs Bürgermeister Franz Wittmann zeigt sich sichtlich zufrieden, dass der Stadtbus nun auch verstärkt von den Viechtacher Bürgerinnen und Bürgern angenommen wird, seit er für die Nutzer kostenlos ist. Wittmann betont die gute Kooperation mit dem Busunternehmen Aschenbrenner. So könnten im Dialog mit Aschenbrenner sowie mit dem Aufwandsträger des Landkreises Regen bei Fahrplanänderungen soweit möglich Wünsche der Nutzer integriert werden. Ein wesentlicher Grund für den Erfolg des Stadtbusses, so Wittmann.

Der Stadtbus Viechtach fährt Montag bis Samstag insgesamt 22 Haltestellen im Stadtgebiet an, orientiert an den Ankunftszeiten der waldbahn am Bahnhof Viechtach. Ergänzt wird der Stadtbus außerhalb der regelmäßigen Fahrzeiten durch den Rufbus Stadt Viechtach 8214, der auch Fahrzeiten frühmorgens bzw. am Abend sowie an Wochenenden und Feiertagen beinhaltet.

Informationen rund um den Stadtbus Viechtach erteilt die Tourist-Information Viechtach unter Tel. 09942/1661, wo auch Fahrpläne erhältlich sind. Ebenso stehen die Fahrpläne auf der Internetseite der Stadt Viechtach unter www.viechtach.de zum Download bereit.


0 Kommentare