13.11.2020, 08:46 Uhr

Ein Stück Heimat Ein Bild vom Bahnhof Altötting für MdB Mayer

Der Geschäftsführer Dirk Flege (l.) überreicht Staatssekretär Mayer das Bild vom Bahnhof des Jahres. Foto: BundestagDer Geschäftsführer Dirk Flege (l.) überreicht Staatssekretär Mayer das Bild vom Bahnhof des Jahres. Foto: Bundestag

Das Bahnhofsporträt erhalt einen Ehrenplatz in Mayers Abgeordnetenbüro

Altötting/Berlin. Das gemeinnützige Verkehrsbündnis "Allianz pro Schiene" hat der Stadt Altötting den bundesweit einzigartigen Titel "Bahnhof des Jahres" für das Jahr 2020 verliehen.

Im Nachgang zur offiziellen Verleihung des Titels in Altötting hat der Geschäftsführer von "Allianz pro Schiene", Dirk Flege, dem zuständigen Wahlkreisabgeordneten des Deutschen Bundestags Stephan Mayer in seinem Berliner Bundestagsbüro persönlich ein Bild des Altöttinger Bahnhofs mit dem entsprechenden Titel überreicht.

Im Rahmen dieses Gesprächstermins diskutierten Staatssekretär Stephan Mayer und Dirk Flege unter anderem auch über die Themen Städtebauförderung, Erreichbarkeit von Bus und Bahn im ländlichen Raum sowie die Reaktivierung von Bahnstrecken sowie Bahnhaltepunkten und Anbindung von Gewerbegebieten an das Schienennetz.

In diesem Zusammenhang betont MdB Stephan Mayer: " Ich bin stolz darauf, dass dieser Preis dank der hervorragenden Arbeit vor Ort in meinen Wahlkreis ging. Dass der Geschäftsführer der "Allianz pro Schiene" Dirk Flege mir persönlich das entsprechende Bild als symbolische Erinnerung überreicht hat, hat mich sehr gefreut." Das Bahnhofsporträt erhalt selbstverständlich einen Ehrenplatz in Mayers Abgeordnetenbüro.