27.06.2018, 11:10 Uhr

Ziel war der Waginger See Seniorenausflug des Lions Clubs Altötting-Burghausen


Jährlicher Busausflug der Altenheime des Landkreises Altötting

ALTÖTTING/BURGHAUSEN. Eines der Ziele, die sich der Lions Club Altötting – Burghausen gesetzt hat, ist die Fürsorge für Menschen im höheren Lebensalter, besonders für Bedürftige und Senioren. Dazu gehört der jährliche Busausflug der Altenheime des Landkreises, der in diesem Jahr an den Waginger See zum Strandkurhaus von Waging ging. Auch diesmal war die Nachfrage so groß, dass das Caritas-Seniorenheim Burgkirchen zwei Kleinbusse zusätzlich einsetzen musste und trotzdem manche Mitfahrwillige aufs nächste Jahr vertröstet werden mussten.

In zwei Bussen genossen die Gäste, ihre Betreuer und die begleitenden Lions an dem angenehm temperierten Frühsommer-Nachmittag die Fahrt durchs Voralpenland. Im Kurhaus gab es dann bei einer Brotzeit oder Kaffee und Kuchen Gelegenheit zu Gesprächen und Erzählen, auf der Terrasse zum Blick auf den See und die Chiemgauer Alpen.

Das Trio „die Boarischen Drei“ aus Neuötting trug mit Volksweisen und beliebten Schlagern zur fröhlichen Laune bei und wurde von einigen seiner Fans mit der Mundharmonika und Rumba-Rasseln begleitet.

Auf der Heimfahrt bedankten sich Senioren und Betreuer für den gelungenen Nachmittag und verabschiedeten sich mit dem Versprechen auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein.


0 Kommentare