06.02.2018, 10:21 Uhr

Drei Wünsche sind frei Kiga-Plätze in Burghausen werden zentral vergeben

(Foto: Stadt/köx)(Foto: Stadt/köx)

Eltern können ihre Kinder online – aber erst ab dem Tag der Geburt – für einen Kindergarten- und Krippenplatz anmelden

BURGHAUSEN. Seit Anfang des Jahres übernimmt das Haus der Familie die Aufgabe der Zentralen Annahmestelle für Kindergarten- und Krippenplätze in Burghausen.

„Langfristig hoffen wir, dass sich die Eltern online auf unserer Homepage registrieren. Aber auch eine postalische Anmeldung über einen Vordruck, der auf der Homepage heruntergeladen oder im Haus der Familie abgeholt werden kann, ist möglich“, erklärt Familienreferentin Doris Graf. Auch per E-Mail können sich Eltern melden.

Es können drei Wunschkindergärten angegeben werden. „Wichtig ist, dass Kinder erst ab dem Tag der Geburt angemeldet werden können und nicht früher“, unterstreicht Doris Graf. Derzeit wird ein Faltblatt mit allen wichtigen Informationen zu den einzelnen Einrichtungen entwickelt.

Die Zentrale Anmeldung gilt nicht für die beiden Horte im Wöhler Kinderhaus und in der Pestalozzi KiTa.

Das Foto zeigt (v.l.): Bernhard Kraus (Firma CSE, techn. Betreuung des Online-Dienstes), Kristina Hartwimmer (Wöhlerkinderhaus), Eva Schmidt (Maria Ward Kindergarten), Andrea Zepmeisl (AWO KDG), Esther Wallinger (Liebfrauen Kindergarten), Maria Prambs (St. Konrad Kindergarten), Martina Sailer (Pestalozzi Kindertagesstätte), Christine Auberger (Haus der Familie) und Dorle Graf (Familienreferentin)


0 Kommentare