14.12.2017, 09:17 Uhr

Fahrplanheft 2018 Preisträger des Malwettbewerbs geehrt

Stellvertretender Landrat Konrad Heuwieser und Ullrich Lichtenegger (r.) im Kreise der Gewinner. (Foto: Landratsamt Altötting)Stellvertretender Landrat Konrad Heuwieser und Ullrich Lichtenegger (r.) im Kreise der Gewinner. (Foto: Landratsamt Altötting)

Auf dem Bild sollten Bus und Bahn mit einem Bezug zum Landkreis Altötting zu sehen sein

LANDKREIS ALTÖTTING. Das neue ÖPNV-Fahrplanheft 2018 liegt ab sofort in einer Auflage von 5.500 Exemplaren in allen Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie im Landratsamt aus.

Für die Gestaltung des Titelbilds fand in diesem Jahr wieder ein Malwettbewerb statt, zu dem alle Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe aufgerufen waren.

Insgesamt nahmen 99 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Emmerting, Grundschule Pleiskirchen, Grundschule Töging, Max-Fellermeier-Volksschule Neuötting, Grundschule Mehring, Grundschule Kastl und der Grundschule Winhöring teil. Erlaubt waren dabei alle Techniken der Bildgestaltung, sei es Malen, Zeichnen, grafisches Gestalten, Drucktechniken, Fotografie oder digitale Bildbearbeitung. Verlangt war nur, dass auf dem Bild die Verkehrsmittel Bus und Bahn mit einem Bezug zum Landkreis Altötting zu sehen sind.

Als Siegerbild, das die Titelseite des Heftes ziert, wurde das Bild von Veronika Blümlhuber aus Kastl ausgewählt. Sie darf sich über einen Gewinn von 150 Euro freuen.

Zudem wurden vier weitere Bilder prämiert, die ebenfalls im Fahrplanheft zu bewundern sind. Die jungen Künstler, die ein Preisgeld von je 50 Euro erhielten, sind Lina Thalhammer aus Neuötting, Valentina Vieira aus Winhöring, Leonie Winklhofer aus Emmerting und Samuel Lackner aus Töging.

Stellvertretender Landrat Konrad Heuwieser, der die Preise übergab: „Auch in diesem Jahr zieren wieder tolle Bilder das Fahrplanheft. Ich bin begeistert, wie talentiert unsere Nachwuchskünstler zu Werke gingen.“


0 Kommentare