03.11.2020, 13:51 Uhr

Drei neue ILS-Disponenten: Im Dienst zum Wohle von 460.000 Bürgern

Die neuen ILS-Disponenten Benjamin Buchinger, Thorsten Jakobs, Michael Dauelsberg, Hubert Maier (ILS-Leitung), Landrat Martin Bayerstorfer (v.l.). F.: LRADie neuen ILS-Disponenten Benjamin Buchinger, Thorsten Jakobs, Michael Dauelsberg, Hubert Maier (ILS-Leitung), Landrat Martin Bayerstorfer (v.l.). F.: LRA

Die drei neuen ILS-Disponenten sind in der Integrierten Leitstelle in Erding für die Bürger von drei Landkreisen im Einsatz.

Erding. Drei Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle (ILS) haben erfolgreich den Lehrgang zum Disponent ILS abgeschlossen.

Disponent in der ILS ist ein anspruchsvoller Beruf – mit hohen Anforderungen an die Ausbildung. Um den Lehrgang absolvieren zu können, müssen Anwärter sowohl über die abgeschlossene Berufsausbildungen zum Rettungsassistent oder Notfallsanitäter sowie die Ausbildung zum Hauptbrandmeister verfügen. Einer dieser geforderten Berufe muss bereits im Vorfeld vorhanden sein, durch die modulare Ausbildung kann die zweite Qualifikation über Module erworben werden.

Benjamin Buchinger, Michael Dauelsberg und Thorsten Jakobs hatten alle bereits eine Ausbildung im Rettungsdienst . Sie haben über die Module die weitere Qualifikation im Bereich Feuerwehr erlangt, bevor sie den Disponentenlehrgang absolvierten. Der Lehrplan gilt nach den Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren. Themen sind unter anderem Grundlagen in Recht, Organisation und Dienstbetrieb, Zusammenarbeit mit anderen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und Dienststellen, Gesprächsführung, Stressbewältigung, Telefonreanimation, Einsatztaktik und Praxis in der ILS, Großschadensereignisse und vieles mehr. Abgeschlossen wird der Lehrgang mit einer schriftlichen, einer mündlichen sowie einer praktischen Prüfung, die eine Prüfungskommission abnimmt. Sie besteht aus Vertretern des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, Vertretern eines ZRF in Bayern, einem Leitstellenleiter in Bayern sowie dem Schulleiter der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried.

Alle drei Kollegen haben diese Ausbildung mit Bravour bestanden. Landrat Martin Bayerstorfer sowie das gesamte Team in der Integrierten Leitstelle Erding sind stolz darauf, drei weitere fertig ausgebildete Disponenten zum Wohl von 460.000 Bürgern in drei Landkreisen einsetzen zu können. In Bayern gibt es aktuell 1.000 ILS-Disponenten. − we –