10.01.2019, 15:55 Uhr

Dem Winterzauber verfallen Geführte Wanderung mit Schneeschuhen im Bayerischen Wald

(Foto: Jan F. Turner )(Foto: Jan F. Turner )

Jugendbildungsstätte erkundet verschneite Landschaften.

WINDBERG Am 19. Januar 2019 startet eine geführte Schneeschuhwanderung in die Hochlagen des Bayerischen Waldes. Unter fachkundiger Begleitung durch den Outdoorpädagogen Jan F. Turner können sich die Teilnehmer von den verschneiten Landschaften verzaubern lassen – von der Stille und der ganz besonderen Atmosphäre. Treffpunkt ist um neun Uhr an der Jugendbildungsstätte Windberg – Umweltstation (Kreis Straubing-Bogen). Die Rückkehr ist gegen 17 Uhr geplant. Anschließend können sich die Teilnehmer am Lagerfeuer aufwärmen. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 09422/ 824-200 und www.jugendbildungsstaette-windberg.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro pro Person (inkl. Fahrt zur Wanderung und zurück). Schneeschuhe können auf vorherige Anfrage gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Das Laufen und Wandern mit Schneeschuhen liegt heute voll im Trend. Diese Art der Fortbewegung bietet sich für Naturgenießer an, die eine ruhige Alternative für schnelle Skiabfahrten suchen. Mit Schneeschuhen können tiefverschneite Gegenden erreicht werden, in denen man mit normalen Winterschuhen tief einsinken würde und nicht mehr gehen kann. Die geführte Wanderung der Jugendbildungsstätte Windberg – Umweltstation lädt ein, sich vom verschneiten Bayerischen Wald tief beeindrucken zu lassen. Dabei lassen sich Tierspuren entdecken, welche die Teilnehmer unter der fachkundigen Betreuung durch Jan F. Turner bestimmt werden. Turner wählt seine Wanderroute nach der aktuellen Schneelage aus.

Die Schneeschuhwanderung ist Bestandteil des neuen Seminar-Programms „SehnsuchtNatur“, dass die Jugendbildungsstätte Kloster Windberg – Umweltstation im Januar 2019 gestartet hat. An 19 Wochenenden zwischen Januar und Juli 2019 können Familien mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene ganz neue Eindrücke, Inspirationen und lebensverändernde Erkenntnisse erhalten. Themen sind dabei zum Beispiel „Pflanzenheilkunde“, „Werkstatt für Pfeil und Bogen“, „Lehren und Lernen mit der Natur“, „Feng Shui“, Kochen für Männer, Landart und Indianer.

Die Jugendbildungsstätte Windberg – Umweltstation liegt nahe der Stadt Bogen in Niederbayern (an der A 3 zwischen Regensburg und Deggendorf). Die Gemeinde Windberg befindet sich auf einer idyllischen Anhöhe mit weitem Ausblick am Eingang zum Bayerischen Wald. Die Bildungsstätte ist eine Einrichtung der Prämonstratenser-Abtei Windberg.

Das Referententeam von „SehnsuchtNatur“ besteht aus erfahrenen Wildnis-, Natur- und Outdoorpädagogen. Sie alle leben im Bayerischen Wald und im tschechischen Šumava und haben verschiedene inhaltliche Schwerpunkte. Was sie verbindet, ist die Liebe zur Natur und zu allen Lebewesen.

Weitere Informationen gibt es hier:

www.jugendbildungsstaette-windberg.de

www.waldluchs.de


0 Kommentare