09.11.2018, 11:21 Uhr

Verstärkung für den LPV Julia Schnurrer und Ambros Köppl neu im Landschaftspflegeverband

Anna Werner, Rudolf Marion, Landrat Josef Laumer, Ambros Köppl, Julia Schnurrer, Julia Hagner und Karin Wutzlhofer (Leiterin Haupt- und Personalverwaltung am Landratsamt, von links) im Büro des Landrats. (Foto: Landratsamt)Anna Werner, Rudolf Marion, Landrat Josef Laumer, Ambros Köppl, Julia Schnurrer, Julia Hagner und Karin Wutzlhofer (Leiterin Haupt- und Personalverwaltung am Landratsamt, von links) im Büro des Landrats. (Foto: Landratsamt)

Neue Mitarbeiter am Landratsamt vorgestellt.

STRAUBING-BOGEN Der Landschaftspflegeverband Straubing-Bogen e.V. ist als Team personell wieder komplett. Zuletzt war Geschäftsführerin Julia Hagner einige Monate als Einzelkämpferin gefragt, nun erhält sie mit Ambros Köppl und Julia Schnurrer Unterstützung. „Es freut mich, dass gute Leute gefunden werden konnten und wir nun wieder eine größere Besetzung haben“, meinte Julia Hagner bei der Vorstellung der beiden neuen Kräfte im Büro von Landrat Josef Laumer.

Dieser betonte die Bedeutung der Arbeit des Landschaftspflegeverbandes. „Landschaftspflege soll den vielfältigen Lebensraum der strukturreichen Kulturlandschaft erhalten und ist ein wichtiges Instrument für Ökologie und Nachhaltigkeit.“

Julia Schnurrer hatte nach dem Abitur am Ursulinengymnasium in Straubing Umwelttechnologie studiert und freut sich nun auf die Tätigkeit beim Landschaftspflegeverband und ihre Rückkehr in den Bereich Natur und Umwelt. „Ich bin gespannt auf diese neue Herausforderung und bin mir sicher, dass wir im Team gut zusammenarbeiten werden“, meinte sie bei ihrer Vorstellung. Ambros Köppl war zuletzt bei der Landesanstalt für Landwirtschaft tätig. „Landschaft mitzugestalten ist eine große Leidenschaft von mir“, blickt er auf seine neue Aufgabe voraus.

Karin Wutzlhofer, Leiterin der Haupt- und Personalverwaltung am Landratsamt hofft, „dass der LPV so erfolgreich weitergeführt wird, wie dies zuletzt der Fall war.“

Landrat Josef Laumer nutzte die Gelegenheit, um mit Rudolf Marion (Fachlicher Immissionsschutz) und Anna Werner (Fachlicher Naturschutz) gleich noch zwei weitere neue Mitarbeiterinnen als Staatsbeamte am Landratsamt zu begrüßen.


0 Kommentare