12.02.2018, 16:54 Uhr

Straubing Zwei weitere Fälle sexueller Belästigung angezeigt

Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)Foto: chalabala/123RF (Foto: chalabala/123RF)

Grapscher können unerkannt entkommen.

STRAUBING Nachdem am Donnerstag am Straubinger Bahnhof ein 15-jähriges Mädchen angegangen wurde (wir berichteten), sind nun zwei weitere Übergriffe auf Frauen bekannt geworden.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde gegen Mitternacht eine Dame im Innenstadtbereich von einem bislang unbekannten Täter gegen ihren Willen am gesamten Körper begrapscht. Nach kurzer Zeit ließ der Täter ab und konnte unerkannt flüchten. Zum Täter können bislang keine Angaben gemacht werden. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich persönlich bei der Polizeiinspektion Straubing oder telefonisch unter der Nummer 09421/868-0 zu melden.

In der gleichen Nacht wurde im Stadtgebiet Straubing einer Frau von einem bislang unbekannten Täter gegen ihren Willen an den Oberschenkel gefasst. Der Täter ließ nach wenigen Sekunden ab und flüchtete. Wer kann Hinweise zu fraglicher Tat geben? Auch in diesem Fall werden Zeugen gebeten, sich persönlich bei der Polizeiinspektion Straubing melden.


0 Kommentare