01.02.2018, 15:58 Uhr

Am Samstag geht‘s los Schlittschuhlaufen unterm Stadtturm

Die beiden „Eismeister“, Ali Bräu und sein Sohn Ferdinand, bescheren den Straubingern auch 2018 wieder den Eiszauber. (Foto: sms)Die beiden „Eismeister“, Ali Bräu und sein Sohn Ferdinand, bescheren den Straubingern auch 2018 wieder den Eiszauber. (Foto: sms)

Am Wochenende startet der Straubinger Eiszauber in der Innenstadt.

STRAUBING Vom 3. bis zum 25. Februar verwandelt sich der Straubinger Theresienplatz wieder in eine gigantische Eislaufbahn. Auch 2018 werden auf und an der 360 Quadratmeter großen Eisbahn wieder tausende Besucher erwartet.

Und dafür haben sich die Organisatoren von Gaby’s Leckereien wieder eine Menge einfallen lassen. Neben dem Schlittschuhlaufen und dem Stockschießen ist natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Das Hotel Villa baut an der Bahn eine Eis- und Schneebar auf, es gibt Snacks und Naschkatzen kommen bei Gaby’s Leckereien mit gebrannten Mandeln, Schokofrüchten und Zuckerwatte voll auf ihre Kosten.

Auch eine attraktive Premiere wartet in diesem Jahr: Bei „Fashion on Ice“, einer Spendenmodenschau für das Straubinger „Haus für das Leben“, gibt es am Samstag, 24. Februar, um 11 sowie um 14 Uhr die neuesten Modetrends zu bestaunen. Tags darauf, also am Sonntag, 25. Februar, sorgt dann um 17 Uhr die MSC-Go-Kartshow für ordentlich Action am Fuße des Stadtturms.

Doch auch bei noch so spannendem Rahmenprogramm – im Vordergrund steht ganz klar der Spaß auf dem Eis. Und der beginnt schon bei den Kleinen. Jeden Mittwoch ist Kindernachmittag – inklusive der Wahl der Eisprinzessin und des Einsprinzen.

Samstags ab 15 Uhr kann der Nachwuchs sein Talent beim Stühlchenrennen unter Beweis stellen. Die großen Kuvenflitzer dürfen täglich von 10 bis 17 Uhr auf die Bahn. Übrigens: Wer keine Schlittschuhe besitzt, kann sich solche günstig direkt an der Bahn leihen. Und dafür, dass beim Umziehen niemand frieren muss, ist mit einem beheizten Glaspavillon auch gesorgt. Damit ist alles angerichtet für ein zauberhaftes Eisvergnügen am Straubinger Theresienplatz.

Weitere Informationen und auch die Anmeldemöglichkeit für Stockschützen gibt es im Internet auf der Seite www.eiszauber-Straubing.de


0 Kommentare