19.12.2017, 19:39 Uhr

Schwertransporte nach Wiesenfelden Verkehrsbehinderungen auf der Staatsstraße 2148

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Wegen geplanter Schwertransporte müssen Teilabschnitte der Staatsstraße 2148 gesperrt werden

WIESENFELDEN Von Mittwoch, 20.12.2017, bis Freitag, 22.12.2017, werden zur Baustelle der Windkraftanlage im Gemeindegebiet Wiesenfelden Schwertransporte durchgeführt. Aufgrund der Größe der Transporte müssen Abschnitte der Staatsstraße 2148 zeitweise für den Verkehr gesperrt werden.

In der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 12.00 Uhr wird jeweils ein ca. 65 Meter langes Rotorblatt der Windkraftanlage mit einem Spezialfahrzeug vom Umladeplatz zur Baustelle gefahren. Der Umladeplatz befindet sich im Gemeindegebiet Kirchroth, an der Staatsstraße 2148, Abzweigung Untermiethnach. Die Fahrtstrecke verläuft auf der Staatsstraße 2148, (Kirchroth – Wiesenfelden) bis zur Abzweigung Schiederhof, Gde. Wiesenfelden, und von dort über die Gemeindestraße bis zur Baustelle.

Während des Transports auf der Staatsstraße 2148 wird zunächst die Strecke zwischen dem Umladeplatz und der Kreuzung Staatstraße 2148/Kreisstraße SR 28 in Saulburg gesperrt. Anschließend wird das zweite Teilstück, die Strecke von Saulburg bis zur Abzweigung Schiederhof, gesperrt. Eine konkrete zeitliche Eingrenzung der Teilstreckensperrungen ist nicht möglich. Eine Umleitung ist nicht ausgewiesen.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich an diesen Tagen auf Verkehrsbehinderungen zwischen Wiesenfelden und Kirchroth einzustellen.


0 Kommentare