23.07.2017, 19:45 Uhr

Am späten Freitagabend Großeinsatz in der Regensburger Straße: Bergwachtler klettert auf Baukran

Ein Bergwachtler sieg auf den Baukran, konnte aber bei der Absuche niemanden entdecken. Foto: Dantinger (Foto:Schmid)Ein Bergwachtler sieg auf den Baukran, konnte aber bei der Absuche niemanden entdecken. Foto: Dantinger (Foto:Schmid)

Weil in Straubing angeblich eine Person auf einen Baukran geklettert war, gab es am Freitagabend einen Großeinsatz in der Regensburger Straße.

STRAUBING Ungewöhnlicher Einsatz für Spezialisten der Bergwacht am späten Freitagabend in Straubing. Gegen 23.40 Uhr waren die Rettungskräfte von der Integrierten Leitstelle (ILS) alarmiert worden. Auslöser war eine Meldung, wonach eine Person auf einen Baukran geklettert sein sollte. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren am Ort des Geschehens, eine Baustelle in der Regensburger Straße. Einsatzkräfte der Berwacht Sankt Englmar und der Bergwacht Straubing konnten auf dem Baukran aber niemanden entdecken. Zur Sicherheit stieg ein Bergwachtler auf den Kran und stellte fest, dass sich keine Personen darauf befinden. Nach etwa einer Stunde wurde der Einsatz abgebrochen.


0 Kommentare